PR

Peter Rauch

Peter Rauch, 1934 in Oberschwaben geboren, ist Jurist und promovierter Volkswirt. Er war als Rechtsanwalt und Justitiar eines Industriebetriebes tätig. Wiederholte Auslandaufenthalte, vor allem in den USA und in Kanada. Daneben widmete er sich der Malerei, schrieb Romane, Kurzgeschichten, Essays und Chroniken, die ursprünglich nicht zur Veröffentlichung bestimmt waren. Der Roman Die Flucht des Nikolaus Vombiel entstand nach seinem Rückzug aus dem Beruf. Peter Rauch lebt in der Nähe von Lindau/Bodensee.

Vögeltreff von Peter Rauch

Neuerscheinung

Vögeltreff
  • Vögeltreff
  • (0)

Wenn ein Richter Urteile fällt und verfasst, so gehört dies zu seinem beruflichen Alltag. Das Niederschreiben lyrischer Ergüsse jedoch, noch dazu von Tier- und Pilzgedichten, ist in der Regel nicht alltäglich. Dass dabei ein mehr oder weniger versteckter Humor nicht fehlen darf, bildet einen wichtigen Wesenszug des Autors, ausgedrückt in der lapidaren Feststellung: OHNE WITZ MACHT`S KEINEN SPASS!
Die einfühlsamen Zeichnungen der jungen Künstlerin Astrid Eidler mögen dem Leser manches verdeutlichen, was dem Wort allein nicht gelingt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Rauch