PO

Peter Otto

Mein Name ist Peter Otto, bin der Inhaber von Peters Oase und wohne im schönen Ostfriesland in der Gemeinde Moormerland.
Ich bin Schwerbehindert GdB 100%, Pflegestufe 2 und voll erwerbsgemindert. Und Chronischer Schmerzpatient, wo selbst Morphin schon aufgegeben hat.

Mission 64 von Peter Otto

Neuerscheinung

Mission 64
  • Mission 64
  • (0)

Der Commodore 64 war für viele uns ein großer Bestandteil des Lebens während der 80er Jahre.
Dieses Buch ist eine visuelle Rückblende in eine magische Zeit. In der
Computerspieleentwicklung wurde noch sehr viel experimentiert und probiert.
Die Programmierer in jenen Tagen kompensierten die schwache Grafik- und
CPU-Leistung der damaligen Heimcomputer durch Kreativität und handwerkliches Können. Die Auswahl der Spiele ist selbstverständlich sehr subjektiv und abhängig von den Erfahrungen der Autoren in den Jahren von 1982-1989.
„Wir bitten um Entschuldigung für alle großartigen Programme, die der Leser hier eventuell vermissen wird, und hoffen, dass wir die eine oder andere Erinnerung wecken können.“

"Als der C64 in unser Zuhause einzog, wirkte diese Maschine,
als wäre sie direkt von der Enterprise aus den unendlichen
Weiten des Universums zu uns gekommen.
Das Kinderzimmer wurde zur Kommandozentrale.
Raumgleiter über Planetenoberflächen schweben zu lassen,
feindliche Kapseln abzuschießen,
Menschen vom Boden aufzusammel
war unser sehnlichster Wunsch.
Asteroiden mussten zertrümmert,
die Schwester aus einem Albtraum befreit,
feindliche Panzer im Gelände abgeschossen werden.
Wir haben uns durch M.U.L.E., Elite und Bard‘s Tale gekämpft.
Wir haben ohne Anleitung, ohne Original und ohne Hilfe
getüftelt und gezockt, bis Kopf und Joystick im Duett rauchten.
Wir waren Ledernackenzocker, Joystickathleten,
stolze Nie-Aufgeber und Immer-den-Abspann-Blicker."

„mission 64“ ist eine Zeitreise durch 113 C64-Spiele von
1982 bis 1989 untermalt mit Texten von Mahtias Mertens.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Otto