PH

Peter Hepp

Peter Hepp, 1961 geboren, ist der erste taubblinde Diakon Deutschlands und seit 2003 Seelsorger für Menschen mit Hör-/Sehbehinderung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Er ist glücklich verheiratet und seit 2004 Vater eines Sohnes.

Die Welt in meinen Händen von Peter Hepp

Neuerscheinung

Die Welt in meinen Händen
  • Die Welt in meinen Händen
  • (1)

Von Geburt an taub, lernt Peter Hepp in einem Internat für hörgeschädigte Kinder die Gebärdensprache als  »Muttersprache «. Als Erwachsener muss er zu seinem Entsetzen feststellen, dass er langsam erblindet. Aber er gibt sich nicht auf und erkennt eines Tages, dass er als Seelsorger anderen seh- und hörgeschädigten Menschen helfen kann. Er findet seinen inneren Frieden – und die Liebe seines Lebens! Eine außergewöhnliche Lebensgeschichte, die Mut macht und Einblick gewährt in eine Welt, die faszinierend und fremd zugleich ist.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Peter Hepp