NN

Niclas Nadebusch

Niclas Nadebusch, geboren 1998 in Köln, ist Psychologiestudent und Coach mit dem Schwerpunkten Bewusstseinstraining und Selbstliebe. Vor seinem Psychologiestudium war er in der Informatikbranche tätig. Darüber hinaus ist er bekannt durch Social Media und ist in zahlreichen Extremsportarten zuhause. Mit seiner Musik als Künstler Malwell erreichte er bereits mehrere tausend Leute. Doch als er sich 2018 auf die Suche nach Glück, Harmonie und Liebe macht, verändert dies sein Leben. Seine Reise führte ihn in das 10.000 Kilometer entfernte malayische Kuantan. Hier praktizierte er 10 Tage mit Mönchen zusammen Vipassana. Die Erfahrung dieser Zeit lässt Niclas Nadebusch in sein Buch und seine Seminare einfließen.

Edle Stille von Niclas Nadebusch

Neuerscheinung

Edle Stille
  • Edle Stille
  • (1)

Gibt es überhaupt Glück, oder heißt Glück einfach nur den richtigen Umgang mit Leid zu erlernen? Mit 21 Jahren versucht Niclas Nadebusch der materalistischen Leistungsgesellschaft und ihrem täglichen Elend zu entfliehen. In einem Schweigekloster im malaysischen Dschungel wird er mittels der Meditations Technik Vipassana fündig. Doch diese Erfahrung die Anfangs als intellektuelle Unterhaltung angesehen wurde, änderte ihn komplett. Anhand der Gesetzte der Natur lernte er inneren Frieden, Harmonie und den Pfad des Glückes zugehen.
Voller Abenteuerlust und geprägt von der digitalen Welt, betrat er das stille Kloster. Ein Ort des Friedens. Ein Ort der Stille. Ein Ort an dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, und ein Ort um sich in den Tiefen seines Herzens auf die Suche zu begeben. Mit Meditationen hatte er bis dahin nichts am Hut.
Die Tage vergingen und täglich erschloss er durch die verschiedensten und verrücktesten Erfahrungen neue Erkenntnisse. Mit jeder neuen Einsicht, veränderte er seine Lebensansicht und innerer Frieden kehrte in ihn. Es geht um die einfachen Fragen des Lebens: Warum bin ich hier? Wieso habe ich Angst vor dem Sterben? Was ist innere Harmonie? Wie funktioniert bedingungslose Liebe? Sind Beziehungen nur Verträge die wir mit unserem Ego abschließen? Was bringe ich für einen Mehrwert in die Welt? Was haben Andere davon, dass es mich gibt? Was bedeutet es im Jetzt zu Leben? Auf welchen Werten basiert das Fundament meiner Persönlichkeit? Wenn unsere Gedanken nicht real sind, ist dann das Bild was ich von mir habe auch nicht real? Wieso hängen wir in der Vergangenheit fest, obwohl sie nicht mehr existiert und wieso leiden wir Menschen so viel? Die Antwort auf diese Fragen konnte er auf seiner Reise finden. Er fand sie nicht in irgendwelchen Theorien oder Ritualen. Er fand sie tief in sich, denn dort liegt die einzige Wahrheit die zählt! Themen die jeden von uns betreffen, egal ob reich oder arm. Am eigenen Leib verspürte er was es heißt, wenn das eigene Ego Verträge abschließt und daher unser Leid sowie unser Unglück entsteht. Elend basiert auf Erwartungen, die es uns nicht ermöglichen bedingungslos zu lieben, nicht mal uns selbst. Durch Vipassana verstand er sich diesen Erwartungen nicht hinzugeben, was letztendlich zu innerem Frieden führt. Diese Erkenntnis wurde nur durch eine reine Meditationstechnik gewonnen, denn alles entsteht und vergeht.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Niclas Nadebusch