MH

Monika Habicher

Monika Habicher, geboren 1987, studierte Sozialpädagogik an der Freien Universität Bozen-Brixen. Ihr Themenschwerpunkt ist seit Jahren Gewalt in der Familie, die daraus entstehende Dynamik und die psychosozialen Folgen für betroffene Kinder. In ihrem Beruf begleitet sie vorwiegend Kinder und Jugendliche in Krisensituationen. Sie ist Gründerin und Präsidentin der Initiative „Meine Seele weint“.

Meine Seele weint von Monika Habicher

Neuerscheinung

Meine Seele weint
  • Meine Seele weint
  • (3)

In ergreifend und beeindruckend direkter Art beschreibt ein Mädchen, was sich in seinem Inneren abspielt, während es über Jahre hinweg Gewalt in seiner Familie erfährt. Die Last, die Sorge und der Schmerz sind enorm. Psychischer Stress und die Absenz von Schutz und Liebe wirken sich traumatisierend auf die Entwicklung des Kindes aus. Dennoch wird klar, dass es in seiner Natur liegt, seine Eltern zu lieben und loyal zu sein, egal was passiert. Dass dies einen großen Preis vom Kinde abverlangt, zeigt sich darin, dass Bewältigungsstrategien und Schutzmechanismen im Laufe der Zeit in ernsthafte psychische Störungen auszuarten drohen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Monika Habicher