MK

Mona Kino

Mona Kino wurde von Jesper Juul als Familienberaterin und Empathie-Trainerin ausgebildet. Sie ist Teil der aus Dänemark stammenden Empathie-Bewegung, die von Juul, Helle Jensen und dem Schriftsteller Peter Høeg ausgeht und durch Kurse auch in den deutschsprachigen Ländern immer mehr Resonanz findet. Mona Kino wirkt mit am Projekt »Empathie macht Schule«, das im Januar 2020 an ausgewählten Berliner Schulen begann. Mit ihren beiden Kindern und ihrem Mann lebt sie in Berlin.

Zeit für Empathie von Mona Kino

Neuerscheinung

Zeit für Empathie
  • Zeit für Empathie
  • (0)

Deutschlands Kinder sind gestresst und ihre Eltern ebenso. Woran liegt das und was können Eltern dagegen tun? Für Mona Kino ist Empathie die Antwort: Innere Balance entsteht aus Empathie, für sich und für andere. Nur wer mit sich selbst im Einklang ist und auf die eigenen Bedürfnisse achtet, kann offen auch für andere sein.
Die gute Nachricht: Empathie kann man fördern. Viele Beispiele, die auf wissenschaftlichen Studien und persönlichen Erfahrungen beruhen, inspirieren Eltern dazu, Entspannung, Kreativität und den Dialog in der Familie zu stärken. Dieses Buch entstand in Zusammenarbeit mit den Familientherapeuten Jesper Juul und Helle Jensen und dem Schriftsteller, Lehrer und Tänzer Peter Høeg. Gemeinsam mit Mona Kino entwickelten sie Übungen für Resilienz, Achtsamkeit und Lebensfreude in der Familie, die Spaß machen und leicht anzuwenden sind: im Alltag, an der Ampel, in 5 Minuten unter dem Baum im Park.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Mona Kino