MG

Mirjam Günther

Mirjam Günther wurde 1982 in Erfurt geboren. Sie studierte an der Martin-Luther-Universität in Halle Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Rehabilitationspädagogik. Im Jahre 2008 schloss sie dieses Studium mit dem akademischen Grad der Diplom Pädagogin ab. Schon während des Studium sammelte die Autorin umfassende praktische Erfahrungen im Bereich der Arbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung. Seitdem ist sie als Diplom Pädagogin in der Behindertenhilfe der Caritas tätig.

Gemeindenahes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung von Mirjam Günther

Neuerscheinung

Gemeindenahes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung
  • Gemeindenahes Wohnen für Menschen mit geistiger Behinderung
  • (0)

Seit Menschengedenken haben sich die Menschen Wohnraum geschaffen. Das Wohnen zählt zu den Grundbedürfnissen des Menschen und kann in seiner Bedeutung kaum hoch genug eingeschätzt werden. Gegenstand und Ziel dieser Arbeit ist es, ein geschlossenes Bild der Bemühungen um gleichberechtigte Wohnmöglichkeiten für Menschen mit geistiger Behinderung im Vergleich zu den Wohnmöglichkeiten von Menschen ohne Behinderungen zu geben. Dabei soll schwerpunktmäßig ein besonderes Augenmerk darauf liegen, ob die aktuellen Entwicklungen und Neuerungen in den Wohn- und Unterstützungsangeboten für Menschen mit Behinderungen auch für den Personenkreis der Menschen mit (schwerer) geistiger Behinderung konzipiert sind und für diese Menschen einen gleichberechtigten Zugang zur Formen des gemeindenahen Wohnens bieten.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Mirjam Günther