MS

Michaela Strauss

Dr. Wolfgang Schad, geb. 1935, studierte Naturwissenschaften in Marburg und München, Pädagogik in Göttingen. Von 1962 bis 1975 erst Klassen-, dann Oberstufenlehrer in der Waldorfschule Pforzheim. Bis 1991 in der Waldorflehrerausbildung am Lehrerseminar in Stuttgart tätig. 1992-2005 Aufbau des Instituts für Evolutionsbiologie und Morphologie an der Universität Witten/Herdecke. Seitdem als Vortragsredner und Seminarleiter weltweit an den verschiedensten Orten tätig.

Von der Zeichensprache des kleinen Kindes von Michaela Strauss

Neuerscheinung

Von der Zeichensprache des kleinen Kindes
  • Von der Zeichensprache des kleinen Kindes
  • (0)

Kräfte im frühkindlichen Zeichnen / Linie und Bewegung:

Bauelemente der frühkindlichen Zeichnung. Das
Menschenbild und das Bild des Baumes. Der Mensch
und das Haus. Kopffüßler – Kopfgliedler / Von der Linie
zur Fläche: Farbe als Mittel des seelischen Ausdrucks /
Vom Zeichen zum Abbild: Gegenständlich-illustrative
Kompositionen / Menschenkundliche Anmerkungen.
Michaela Strauss zeigt, wie man Kinderzeichnungen neu lesen und verstehen lernen kann. Wer ihren Gesetzmäßigkeiten nachgeht, kann über das Kind und seine Entwicklung viel erfahren. Anhand vieler Zeichnungen macht die Autorin deutlich, wie sich in ihnen körperlich- seelische Prozesse und typische Bewusstseinsstufen widerspiegeln.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Michaela Strauss