MD

Matthias Donath

Dr. Matthias Donath, geboren 1975, ist Historiker, Ausstellungskurator
und Buchautor. Er ist Ehrenritter der sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens
und gehört der Subkommende Oberlausitz an. Auf Reisen
nach Rhodos und zu anderen Johanniter-Inseln und -Orten beschäftigte er
sich mit dem kulturellen Erbe des Johanniterordens im Mittelmeerraum.
Matthias Donath leitet mit Dr. Lars-Arne Dannenberg das Zentrum für
Kultur//Geschichte in Niederjahna bei Meißen.

Johanniter auf Rhodos von Matthias Donath

Neuerscheinung

Johanniter auf Rhodos
  • Johanniter auf Rhodos
  • (0)

Rhodos, die beliebte Ferieninsel im östlichen Mittelmeer, hat durch den Johanniterorden eine starke kulturelle Prägung erfahren. Die Altstadt und eindrucksvolle Burgen auf Rhodos und auf den Nachbarinseln erinnern an die Herrschaft des christlichen Ritterordens, der nach der Vertreibung aus dem Heiligen Land hier einen eigenen Staat gründete und sich gegen islamische Mächte behauptete. 1522/23 wurde der Ordensstaat im östlichen Mittelmeer von den Türken erobert und verlor unter osmanischer Herrschaft seine Bedeutung. Dadurch blieben viele bedeutende Bauwerke des 14. bis 16. Jahrhunderts nahezu unverändert erhalten. Die Ritterstraße oder die mächtige Stadtbefestigung vermitteln bis heute mittelalterliches Flair.
Der Kulturführer beschreibt die ritterzeitlichen Befestigungen, Wehrbauten, Kirchen, Kapellen und Häuser auf Rhodos und den weiteren Dodekanes-Inseln und gibt zahlreiche Hintergrundinformationen zur Geschichte und Bauweise. Ausgewählt wurden Monumente, die sich bei einer Rhodos-Reise einfach erkunden lassen. Besucherhinweise erleichtern die Besichtigung - informatives Hintergrundwissen für jeden Rhodos-Urlaub!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Matthias Donath