CK

Carsten Kiehne

Carsten Kiehne, der bekannteste deutsche Sagenerzähler, forscht seit vielen Jahren zu den Themen "Sinn der Sagen", "Heilkraft in den Sagen- und Märchenbildern" & "Kraftorte im Harz". Den rennomierten Autor und Herausgeber über 20 Sagenbücher - wie zum Beispiel "Bäume - heilig & heilsam","Kräutersagen aus dem Harz" oder "Sagenhaftes Glück" - kennt man auch aus Funk und Fernsehen. Als Initiator der Interessensinitiative Sagenhafter Harz bietet er Workshops und Führungen zum Thema, sowie eine einjährige Erzählerausbildung an.

Zauberpflanzen - heilig & heilsam von Carsten Kiehne

Zuletzt erschienen

Zauberpflanzen - heilig & heilsam

Zauberpflanzen - heilig & heilsam

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 30,50€

Heutzutage gehen viele Menschen unachtsam über eine Waldwiese und sehen nur Unkräuter stehen. Vor hunderten Jahren hingegen wussten unsere Altvorderen noch sehr genau, dass gegen jede Krankheit ein Kraut gewachsen ist. Für jedes Wehwehchen hatten sie ihr oft geheim gehaltenes Hausrezept, und zu jeder Zauberpflanze kannten sie eine gute Geschichte: Weshalb der Teufel die Blätter des Johanniskrauts mit seinem Dreizack durchstieß und der Wegerich eigentlich ein verwandelter König ist; welche Pflanze vor Hexerei schützt und welche für starke Liebeszauber verwendet wurde! Ewige Schönheit, Weisheit und Glück? Ein leichtes Spiel für den, der weiß, welches Kraut wann und wie zu brechen ist! Mit den Harzer Kräutersagen ist erstmalig eine Sammlung von 70 Pflanzensagen entstanden, die sowohl Wissenswertes zur Heilanwendung, zum Glauben der Harzer Bevölkerung, Jahreszeitenrituale und viele altüberlieferte Anwendungs- bzw. Kochrezepte mit umfasst. Viel herzerheiterndes und kulinarisches Vergnügen also, mit dem Wissen unserer Ahnen!

Der Nachfolger unseres Buches KRÄUTERSAGEN AUS DEM HARZ enthält nun über 100 weitere zauberhafte Geschichten fast vergessener Kräuter, eine riesige Sagensammlung, die dir neben den alten Überlieferungen auch erläutert, wie du mithilfe mancher Kräuter deine Selbstheilungskräfte aktivieren oder dich schlichtweg sattfuttern kannst!
Große Kräuterkundige wie Hildegard von Bingen, Brunfels oder Paracelsus kommen in den Tipps zur Verwendung, in Rezepten & Ritualen, ebenso zur Sprache, wie die Volksweisheit, die manche Pflanze schon seit jeher kennt, um Unheil abzuwenden, Teufel & böse Geister zu vertreiben oder eben Glück, Reichtum & Schönheit anzuziehen. Unser 2. Band, den wir auf den Weg brachten, weil uns nachträglich dermaßen viele Kräuter- & Sagenbücher geschenkt oder Erzählungen zugetragen wurden - enthält Geschichten & Anwendungstipps (in Einzelfällen auch Kontraindikationen & Warnungen) von:

-Geläufigen Heilkräutern, die du überall am Wegrand findest (Beifuß, Labkraut etc.)
-allseits bekannten Küchenkräutern (wie Lavendel, Rosmarin usw.)
-wahren Zauberpflanzen, die heute fast vergessen sind, obschon sie (glaubt man alten Kräuterkundigen) wunderheilend oder berauschend wirken (Sanikel, Giftlattich, Habichtskraut uva.)
-die ab einer gewissen Dosis aber giftig & sogar totbringend sind (z.B. Bilsenkraut, Gauchheil, Schierling, Eisenhut)

Unsere Kräutersagensammlungen sind somit ein wesentlicher Beitrag dazu, dein Kräuterwissen zu vertiefen!

Alles von Carsten Kiehne