Meine Filiale

BS

Birgit Singh-Heinike

Birgit Singh-Heinike lebt in Hamburg und Venlo (NL). 1957 in Hamburg geborgen studierte sie Germanistik, Philosophie und Ev. Religion.
Mitte der 80er-Jahre baute sie eine internationale Frauenberatungsstelle auf; in den 90er-Jahren arbeitete sie selbstständig als Gesundheitspädagogin und Beraterin für Krankenkassen, Unternehmen und in der eigenen Praxis.
Anfang 2000 trat Birgit Singh-Heinike in den öffentlichen Dienst ein und arbeitete 19 Jahre als Lehrerin, Personalreferentin und Schulleiterin in NRW uns Hamburg. Seit 2020 ist Birgit Singh-Heinike selbstständige Prozessberaterin, Coach und Autorin.

Kinare und die Umarmung der Unendlichkeit von Birgit Singh-Heinike

Neuerscheinung

Kinare und die Umarmung der Unendlichkeit
  • Kinare und die Umarmung der Unendlichkeit
  • (0)

In der Mitte des Lebens, dort, wo die Bahnen gelegt sind, lernen sich Juri und Gita kennen.
Sie wachsen zusammen, werden ein Paar und leben achtsam, jeder für sich und gemeinsam.
Dann stirbt Juri - und hinterlässt einer von Trauer tief gezeichneten Gita sein Manuskript, eine Version der Bhagavadgita. Gita stellt sich dem Schmerz des Verlustes, findet Halt in der Familie und beginnt, Briefe an ihren verstorbenen Partner zu schreiben.
Während sie lernt zu akzeptieren, dass sein Tod jegliche weltliche Verbindung unwiderruflich durchtrennt hat, entwickelt sich eine intensive Nähe, die für Gita zur unverhofften Quelle einer nie verspürten Energie wird.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Birgit Singh-Heinike