Meine Filiale
Autorenbild von Bettina Arndt

Bettina Arndt

Bettina Arndt veröffentlichte ›Am Ende der Liebe steht die Liebe‹ erstmals 1988 im Scherz Verlag.

Am Ende der Liebe steht die Liebe von Bettina Arndt

Neuerscheinung

Am Ende der Liebe steht die Liebe
  • Am Ende der Liebe steht die Liebe
  • (0)

Dieser autobiographische Bericht ist ein eindrucksvolles Beispiel zum Thema: Wenn Frauen zu sehr lieben. Wie unter Zwang schlittert Katharina, eine vernünftige, intelligente Frau, in der Diskrepanz zwischen Gefühl und Verstand immer wieder in die gleichen demütigenden Situationen hinein. Nach zwei zermürbenden Jahren – mal Scheidung ja, mal Scheidung nein – beginnt sie das Leben realistischer zu sehen und auf neue Weise zu lieben: illusionsloser, toleranter, reifer.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Ähnliche Autoren

Alles von Bettina Arndt