BM

Berthold Mann-Vetter

Jahrgang 1965, studierte Musik und Mathematik, bevor er sich dem Spagat zwischen Lehren, Schreiben und Konzertieren hingab: Lehrer, Dozent, Musikpädagoge, aber auch Rezensent und Musikjournalist.
In der musikjournalistischen Arbeit hat er jene Verschmelzung von Tonkunst und Sprache gefunden, die ihn auch seit Jahren zu eigenen Kreationen und Experimenten anregt: moderierte Konzerte, Klavierrecitals mit eigenen Kurzgeschichten sowie ein eigenes literarisch-musikalisches Kabarettprogramm.

Klavierspielen ist auch keine Lösung von Berthold Mann-Vetter

Zuletzt erschienen

Klavierspielen ist auch keine Lösung
  • Klavierspielen ist auch keine Lösung
  • Buch (Taschenbuch)

Ein Pianist, der eigenhändig seine Zuhörer bewirtet, ein Therapeut, der seine Patienten mit Schumann und Chopin heilt, ein Chor, der sein Konzertpublikum bei einer Agentur mietet. Real? Wohl kaum. Aber reizvoll grotesk.
Die Kurzgeschichten und Essays von Berthold Mann-Vetter pointieren auf skurrile und zuweilen kafkaeske, aber immer humorvolle Weise die verschiedensten Rituale und Gewohnheiten, denen man im alltäglichen Leben, vor allem aber im Musik- und Kulturbetrieb immer wieder begegnet.

Alles von Berthold Mann-Vetter