BH

Berthold Hinz

Berthold Hinz, geb. 1941 in Königsberg/Pr. Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Philosophie in Kiel, Mainz, Bonn und Münster. Promotion 1969 an der Universität Münster, Habilitation in Hamburg. Professur für Allgemeine Kunstgeschichte an der Kunsthochschule/Universität Kassel.

Architekturführer Kassel von Berthold Hinz

Zuletzt erschienen

Architekturführer Kassel

Architekturführer Kassel

Buch (Taschenbuch)

ab 10,30€

Keine Stadt Deutschlands hat durch die Nachkriegsentwicklung eine solch radikale Wandlung in der Beurteilung hinnehmen müssen wie die documenta-Stadt. Denn der Wiederaufbau orientierte sich nur noch punktuell an der gewachsenen Urbanistik einer langen historischen Stadtentwicklung und versuchte stattdessen, die Idee von einer autogerechten Stadt umzusetzen. Genau das jedoch macht Kassel heute zu einem Paradebeispiel der Architektur und Stadtplanung der 1950er und 60er Jahre. Daneben besitzt Kassel nach wie vor Monumente von Rang aus allen Phasen der Baugeschichte. Die Bauten zahlreicher wichtiger Architekten wie Paul und Simon Louis du Ry, Heinrich Christoph Jussow, Leo von Klenze, Johann Conrad Bromeis, Theodor Fischer, Hermann Muthesius, Paul Schmitthenner, Heinrich Tessenow, Otto Haesler, Otto Bartning, Sepp Ruf oder Gottfried Böhm und James Stirling sind in dem Architekturführer dokumentiert.

Alles von Berthold Hinz