Meine Filiale
Autorenbild von Bernhard Stäber

Bernhard Stäber

Bernhard Stäber wurde 1967 in München geboren, studierte in Berlin Sozialarbeit und arbeitete im sozialpsychiatrischen Bereich sowie in der Kinder-und Jugendhilfe. Seit 2012 lebt er als hauptberuflicher Autor, Lektor und Übersetzer in Norwegen.
Er verfasste Artikel und Essays zu mythologischen Themen für verschiedene Zeitschriften. Unter dem Pseudonym Robin Gates veröffentlichte er mehrere Fantasyromane, darunter die mehrbändige Runlandsaga. Sein Roman Feuermuse wurde für den deutschen Fantasypreis Seraph nominiert. Unter Bernhard Stäber erscheinen seit 2014 seine Norwegen-Thriller Vaters unbekanntes Land, Kalt wie Nordlicht und Kein guter Ort.

Wächter der Weltenschlange von Bernhard Stäber

Jetzt vorbestellen

Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

Wächter der Weltenschlange
  • Wächter der Weltenschlange
  • (2)

ie abenteuerliche Reise von Malin und Runge quer durch Norwegen hoch zum Eismeer geht weiter! Wem können die Geschwister trauen, oder sind sie am Ende doch nur zwei Figuren in einem ausgeklügelten Racheplan?

Die Schlange, die von Malin und Rune ans Nordkap gebracht werden sollte, hat von Malins Körper Besitz ergriffen. Noch immer sind die Disen hinter den Geschwistern her. Mit allen Mitteln wollen sie verhindern, dass Jormungands Erbe sich ihnen in den Tiefen des Eismeers entzieht.

Aber ist es der Schlange in Malin wirklich bestimmt, den Weltenbrand auszulösen? Oder sind die Disen wie die beiden Menschen nur unwissentliche Figuren im lang gehegten Racheplan eines Wesens, das allmählich aus den Schatten heraustritt?

Quer durch das Nordnorwegen der Gegenwart, eine weit zurückliegende Vergangenheit und durch das nordische Totenreich führen die Schickalsfäden Malin und Rune ans Ende ihrer Reise.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernhard Stäber