Meine Filiale
Autorenbild von Bernhard Ludewig

Bernhard Ludewig

Bernhard Ludewig ist diplomierter Biochemiker, widmet sich aber seit vielen Jahren der Fotografie. Sein besonderes Interesse gilt der Porträtierung technischer Utopien, das mit einer Arbeit über die Moskauer Metro begann.

Der nukleare Traum von Bernhard Ludewig

Neuerscheinung

Der nukleare Traum
  • Der nukleare Traum
  • (0)

Die friedliche Nutzung der Kernenergie war die folgenreichste technische Utopie der deutschen Nachkriegsgeschichte und führte zu einem ihrer größten gesellschaftlichen Konflikte. Während die ikonischen Kuppeln und Kühltürme zum Symbol wurden, ist der Rest der nuklearen Welt praktisch unsichtbar. Bernhard Ludewig hat ihre Orte und Arbeitsschritte über sieben Jahre fotografiert – vor allem in Deutschland, aber auch anderswo in Europa und in Südamerika. Seine Bilder ­gewähren einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen: Kraftwerke und offene Reaktoren, Kühltürme und Kontrollräume, Uranzentrifugen und Endlager, Forschung und blaues Leuchten, Bau und Abriss. Der nukleare Traum zeigt eine in Deutschland ­verschwindende Technikwelt, die einst grenzenlose Energie versprach.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernhard Ludewig