Meine Filiale
Autorenbild von Bernhard Götz

Bernhard Götz

Der Autor lebt in Aschaffenburg in Bayern.
Er wurde mitten im Krieg in Leer/Ostfriesland an der Seeschleuse geboren. Schul- und Berufsausbildung erfolgte in der Heimatstadt.
Nach dem Wehrdienst studierte er in Osnabrück Maschinenbau.
1968 nach Studienabschluss zog er nach Aschaffenburg und begann seine Tätigkeit in der Fahrzeugentwicklung mit einem beruflichen Aufstieg bis zum Entwicklungsleiter.
Er ist seit 1970 verheiratet und hat drei Kinder.

Das 1 x 1 für Gespannfahrer von Bernhard Götz

Neuerscheinung

Das 1 x 1 für Gespannfahrer
  • Das 1 x 1 für Gespannfahrer
  • (0)

Gespannfahren ist ein Abenteuer!
Erfunden und entwickelt zu einer Zeit, in der weder Vorschriften noch Gesetze die Konstrukteure knebelten. Rückblickend können wir jetzt sagen: Glück gehabt! Denn, würde heute der Beiwagen zum Motorrad erfunden werden, die Zulassungsstellen fielen über den armen Erfinder her: „Unfahrbar und er (der Konstrukteur) müsste es doch besser wissen“. In der Tat. Das Motorrad mit Beiwagen unterscheidet sich in Theorie und Praxis vom motorisierten Zweirad und jeder Motorradfahrer, der irgendwann einmal den Mut aufbrachte mit einem Gespann zu fahren, wird es bestätigen. Statt wie Millionen von Zweiradfahrern in Schräglage dem Lauf der Straße zu folgen, gibt es rund 40.000 Motorradfahrer, die eine außergewöhnliche Art der Motorradleidenschaft entdeckten. Sie schwören Stein und Bein darauf: Gespannfahren ist das Größte!
Ist der Gespannkäufer im Zweiradbereich gewohnt, aus den Modellvarianten eines auszusuchen, geht das Auswählen beim Gespann viel weiter. Hier spricht er direkt mit dem Konstrukteur. Er kann ganz bestimmte Fahreigenschaften verlangen und hat zudem die Möglichkeit, individuelle Fahrwerkskomponenten zu ordern. Um diese fast grenzenlose Freiheit der Wahl zu nutzen, setzt es im Gegenzug ein Grundwissen der Gespanntechnik voraus. Dieses Wissen zu vermitteln, haben sich die Autoren in diesem Buch zur Aufgabe gemacht.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernhard Götz