Meine Filiale

BK

Bernd Koldewey

Bernd Koldewey ist 1957 in Bochum (Nordrhein-Westfalen) geboren, lebt seit über 40 Jahren in Herne. Seit 2001 befasste er sich mit der Kultur seiner Heimat, gründete mit dem „Herner Netz“ ein Kultur-Online-Magazin sowie einen zugehörigen Kulturverein und veröffentlichte zusammen mit dem Historiker Wolfgang Viehweger einen Kulturführer für Herne und Wanne-Eickel. Ab 2007 widmete er sich nur noch einem Thema, dem europäischen Jakobsweg. Er pilgerte 3000 Kilometer zu Fuß von Herne nach Santiago de Compostela, durchwanderte halb Europa.
Dabei entdeckte er seine Liebe zum Schreiben von Reisereportagen, was neben dem Pilgern zur Leidenschaft wurde. Als Jakobspilger sammelte er Erfahrungen in Deutschland, Frankreich und Spanien und hielt alles in Wort und Bild fest.

Eine Pilgerreise auf dem Camino Primitivo von Bernd Koldewey

Neuerscheinung

Eine Pilgerreise auf  dem Camino Primitivo
  • Eine Pilgerreise auf dem Camino Primitivo
  • (0)

Endlich war es wieder so weit, eine neue Pilgerreise in Spanien stand an. Anfang Mai 2013 machten wir uns auf den langen Weg nach Asturien. Von hier wollten wir den sogenannten ursprünglichen Jakobsweg den „Camino Primitivo“ erkunden. Er beginnt in Oviedo, der Hauptstadt des Fürstentums Asturien und verläuft auf seinem 322 km langen Weg bis Santiago de Compostela.
Jedoch zuvor besuchten wir das Heiligtum Covadonga, es liegt eingebettet in der Bergwelt der Picos de Europa. In einer Felsenhöhle befindet sich das Marienheiligtum, ganz in der Nähe fand auch die legendäre Schlacht von Covadonga statt.
Dieses Buch ist kein Reiseführer im herkömmlichen Sinn, sondern eine Reisedokumentation. Es schildert Ihnen auf besondere Weise den interessanten Verlauf einer schönen Pilgerreise auf dem Camino Primitivo.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernd Koldewey