Meine Filiale

BD

Bernd Dieschburg

Bernd Dieschburg

Dipl.-Päd., Jg. 56, verheiratet, 3 Kinder, Studium der Pädagogik an den Universitäten in Saarbrücken und Hamburg mit den Schwerpunkten Personalentwicklung und Psychologie, Zusatzausbildungen als "Referent Kommunikation und Medien" und "Systemisches Coaching".
Herr Dieschburg verfügt über eine langjährige Management- und Beratungserfahrung. Aus verschiedenen Führungsaufgaben leiten sich sein breiter Erfahrungshintergrund und fundiertes Know-how zu strategisch relevanten Human Ressources-Themen ab. Über mehrere Jahre verantwortete er den Bereich Personal- und Organisationsentwicklung eines großen deutschen weltweit tätigen Unternehmens. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren als externer Berater, Trainer und Coach für Unternehmen tätig.

Grundlagen der Mitarbeiterbeurteilung für Führungskräfte. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung strukturierter Mitarbeitergespräche von Bernd Dieschburg

Neuerscheinung

Grundlagen der Mitarbeiterbeurteilung für Führungskräfte. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung strukturierter Mitarbeitergespräche
  • Grundlagen der Mitarbeiterbeurteilung für Führungskräfte. Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung strukturierter Mitarbeitergespräche
  • (0)

Skript aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, , Veranstaltung: Kommunikation und Gesprächsführung für Führungskräfte, Sprache: Deutsch, Abstract: Gespräche mit Mitarbeitern führen Vorgesetzte fast jeden Tag, die Qualität der Gespräche reicht von "zwischen Tür und Angel", bis hin zur regelmäßigen vorbereiteten Besprechung. In diesen Gesprächen werden Fragen des Tagesgeschäftes geregelt und aktuelle Entwicklungen und Probleme besprochen.

Das sogenannte Mitarbeitergespräch als ein zentrales Führungsinstrument ist dagegen ein Gespräch außerhalb des Tagesgeschäftes. Das Mitarbeitergespräch ist als strukturierter, offener und zugleich vertraulicher Dialog gedacht. Es sollte mindestens einmal jährlich als Vier-Augen-Gespräch zwischen Vorgesetztem und jedem Mitarbeiter stattfinden.

Dabei steht der Mitarbeiter mit seinen Wünschen, Erwartungen und Perspektiven einerseits als auch die Reflektion und Bewertung seiner im Laufe eines Jahres erbrachten Leistungen und Verhaltenskompetenzen andererseits im Mittelpunkt.

Mitarbeitergespräche werden zudem mit der Zielsetzung geführt, eine dauerhafte, zielorientierte und konstruktive Zusammenarbeit von Vorgesetzten und ihren Mitarbeitern zu fördern. Dies geschieht durch das Aussprechen von Lob, Anerkennung und Kritik und das gemeinsame Vereinbaren von Zielen sowie persönlichen Qualifizierungs- und Fördermaßnahmen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Bernd Dieschburg