BP

Bent Pedersen

Bent R. Pedersen, ein dänischer Seemann, schrieb seine Erlebnisse aus den Jahren 1939 bis 1942 auf. Der Buchtext wurde von Herrn Volker von Bargen aus dem Dänischen übersetzt und durch das Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum in Wischhafen als pdf-Datei publiziert.

Die dänische Küstenschifffahrt In den 1933-40er Jahren - Edition Mai 2021- Farbe - Band 111e in der maritimen gelben Buchreihe bei Jürgen Ruszkowski von Bent Pedersen

Zuletzt erschienen

Die dänische Küstenschifffahrt In den 1933-40er Jahren - Edition Mai 2021- Farbe - Band 111e in der maritimen gelben Buchreihe bei Jürgen Ruszkowski
  • Die dänische Küstenschifffahrt In den 1933-40er Jahren - Edition Mai 2021- Farbe - Band 111e in der maritimen gelben Buchreihe bei Jürgen Ruszkowski
  • Buch (Taschenbuch)

Bent R. Pedersen, ein dänischer Seemann, schrieb seine Erlebnisse an Bord dänischer Küstenschiffe in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts auf. Er fuhr lange unter Segeln durch die Ostsee. Nach und nach wurden die Schiffe mit Motoren ausgestattet. Historisch interessant sind vor allem die Berichte aus den Jahren 1939 bis 1947. Die Auswirkungen des zweiten Weltkrieges und der Besetzung Dänemarks durch Hitler-Deutschland sind gut beschrieben. Die dänischen Originaltexte werden im Marstal Søfartsmuseum auf Ærø verwahrt. Der Text aus den Jahren 1939 bis 1947 wurde von Herrn Volker von Bargen aus dem Dänischen ins Deutsche übersetzt und leicht bearbeitet sowie durch das Kehdiger Küstenschifffahrtsmuseum in Wischhafen e.V. publiziert.
- Rezension zur maritimen gelben Reihe: Ich bin immer wieder begeistert von der „Gelben Buchreihe“. Die Bände reißen einen einfach mit. Inzwischen habe ich ca. 20 Bände erworben und freue mich immer wieder, wenn ein neues Buch erscheint. oder: Sämtliche von Jürgen Ruszkowski aus Hamburg herausgegebene Bücher sind absolute Highlights. Dieser Band macht da keine Ausnahme. Sehr interessante und abwechslungsreiche Themen aus verschiedenen Zeitepochen, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt haben! Man kann nur staunen, was der Mann in seinem Ruhestand schon veröffentlicht hat. Alle Achtung!

Alles von Bent Pedersen