Meine Filiale

BD

Beate van Dülmen

Beate van Dülmen (Jahrgang 1965) wohnt in Haren und ist Erzieherin, Klangpädagogin, KliK-Werkshopleiterin sowie Dozentin des Peter Hess Instituts.
Als Erzieherin mit einer mehr als 25-jährigen Berufserfahrung liegt ihr Schwerpunkt auf der integrativen Arbeit mit Kindern. Als Ausgebildete in der Peter Hess-Klangmassage und -Klangpädagogik integriert sie den Klang seit 2002 in ihre berufliche Praxis.
Unter anderem hat sie Erfahrungen in der Umsetzung des "KliK-Klangkindergartens" und arbeitet freiberuflich im Bereich der Lern- und Lebensberatung sowie der Klangarbeit.

Simone Pahl, Jahrgang 1968, zeichnete schon immer leidenschaftlich gerne. Sie studierte zunächst Architektur in Berlin. Bereits während ihrer Tätigkeit als Architektin wurden zahlreiche Illustrationen von ihr veröffentlicht. 2004 beschloss sie ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Seitdem sorgt sie als freie Illustratorin für eine anspruchsvolle Bebilderung von Unterrichtsmaterialien, Lernspielen, Kinder- und Jugendbüchern verschiedener Verlage. Ihr Ziel ist es, durch einen einfühlsamen und lebendigen Zeichenstil die Inhalte von Texten eindrucksvoll zu vermitteln. Sie ist Mitglied der Illustratoren Organisation e.V.

Klingen, spüren, schwingen von Beate van Dülmen

Neuerscheinung

Klingen, spüren, schwingen
  • Klingen, spüren, schwingen
  • (0)

Kinder brauchen Selbstbewusstsein, um mit Gefühlen wie Angst und Unsicherheit umzugehen und mutig die Herausforderungen des Alltags zu meistern.
Mit der CD Klingen, spüren, schwingen entführen Beate van Dülmen und Peter Gabis die Kinder in die meditative Welt der Klangschalen und ermöglichen ihnen, mithilfe der Klangschalen eigenen Ängsten und Unsicherheiten nachzuspüren und sie zu überwinden.
Durch das gezielte Anklingen der Klangschalen werden verschiedene Stimmungen und Gemütslagen wie Angst, Unsicherheit, Mut und Tatkraft für die Kinder erleb- und erfühlbar.
In Fantasiereisen, die durch die Klänge der Klangschalen begleitet werden, verarbeiten sie diese Gefühle und lernen so, selbstbewusst durchs Leben zu gehen. Dabei werden sie von den beiden Protagonisten der Fantasiereisen Löwenmut und Mäusemuffen unterstützt, die stellvertretend für Mut und Angst stehen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Beate van Dülmen