BB

Barbara Bachmann

Geboren 1985, ist freie Reporterin und arbeitet für deutschsprachige Magazine und Wochenzeitungen, darunter „Reportagen“, „mare“, das „Süddeutsche Magazin“ und „Die Zeit“. Für ihre Arbeit wurde sie mit diversen Stipendien und Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Axel-Springer-Preis..
Geboren 1987, lebt als freie Fotografin in Hannover. Sie studierte Kulturmanagement sowie Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Ihre Arbeiten wurden u.a. in der „Neuen Zürcher Zeitung“, der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und der „Süddeutschen Zeitung“ veröffentlicht. Sie ist Mitglied in der Agentur laif.

Reportagen #64 von Barbara Bachmann

Zuletzt erschienen

Reportagen #64

Reportagen #64

Buch (Kunststoff-Einband)

ab 17,95€

Reportagen schickt die besten Autorinnen und Autoren rund um den Globus. Für Geschichten, die bleiben.

In dieser Ausgabe:

- Auf Raubzug in Senegal. Was unser Essen mit Migration und Geopolitik zu tun hat: Eine globale Recherche. Von Rocío Puntas Bernet, Christoph Dorner, Gao Shan

- Likes für Cybercrime. Auf Youtube feiern sich Hacker für ihre Coups. Ein Franzose will sie aufhalten. Von Eva Wolfangel

- Das Los der Galgos. Spanien und seine Windhunde – eine Frage der Haltung für Tier und Mensch. Von Barbara Bachmann

- Mother Mountain. Dürfen Mütter Berge besteigen? Unsere Autorin auf den Spuren einer Tragödie im Himalaja. Von Helen Mort

- Weiterleben. Alma kämpft mit den Schatten des Bosnienkrieges. Derweil reissen im Land neue Wunden auf. Von Sabine Riedel

Alles von Barbara Bachmann