AS

Ava S.

Ava S. wurde 1963 in Münster geboren und ist im Münsterland aufgewachsen. Sie ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und lebt mit Ihrem Mann und Hund in ländlicher Umgebung.
2014 erhielt sie die Diagnose Fibromyalgie. Bereits ein Jahr später begann sie mit den Recherchen zu ihrem Buch, da es ihr wichtig war, nicht nur aus ihrer Sicht, sondern auch über Erfahrungen anderer Betroffener zu schreiben.
Laut Statistik sind unter 10 Fibromyalgie-Patienten zwei männliche Betroffene, doch vermutlich ist der Anteil der Männer höher. Viele erkennen die Krankheit nicht oder sprechen nicht darüber. In diesem Buch erfährt der Leser über die Erfahrungen von zwei männlichen und sieben weiblichen Fibromyalgie-Betroffenen. Dieses Buch soll auch Mut machen und zeigen, dass es immer einen Weg gibt, mit Fibromyalgie umzugehen und zu leben.
Fibromyalgie - Mein Weg von Ava S.

Zuletzt erschienen

Fibromyalgie - Mein Weg

Fibromyalgie - Mein Weg

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 12,95€

Fibromyalgie: Eine der unsichtbaren Krankheiten, welche die Lebensqualität stark einschränken.
Dieser Faser-Muskel-Schmerz löste viele Fragen bei der Autorin aus, als sie 2014 ihre Diagnose erhielt. Es gab seinerseits nur wenige Bücher über Fibromyalgie. Dennoch fehlten Ava S. genügend Informationen und Erfahrungsberichte verschiedener Betroffener.
Welchen Weg gehen andere, was haben sie erlebt und wie schaffen sie es, mit der Fibromyalgie umzugehen?
Diese Fragen bewegten sie dazu, ein Buch über mehrere Fibromyalgie-Patienten zu schreiben: Was Fibromyalgie bei ihnen ausgelöst und bewirkt hat. Die Erfahrungen, die jeder Einzelne gemacht hat. Aber auch, welchen Weg sie gefunden haben, diese Krankheit zu akzeptieren und damit zu leben.
Medizinische Informationen werden ebenfalls gegeben. Hierzu finden die Leser anfangs die persönlichen Eindrücke und Erfahrungen eines Schmerztherapeuten. In einem anschließenden Interview mit Dr. Hechler werden Fragen, die während der Recherche aufkamen, beantwortet.
"Fibromyalgie - Mein Weg" soll anderen Menschen nicht nur zur Aufklärung und Information dienen. Es zeigt die Wege sieben weiblicher und zweier männlicher Betroffener: Von der Diagnose, über die Medikation, die Therapien, die Hilfen und Reaktionen der persönlichen und beruflichen Umfelder, bis zur aktuellen Situation.
Das Buch soll Mut machen und zeigen, dass es immer einen Weg gibt, um mit dieser Krankheit umzugehen und zu leben.

Alles von Ava S.

mehr