Meine Filiale
Autorenbild von Asher Reich

Asher Reich

Asher Reich wurde 1937 in Jerusalem geboren und wuchs im streng orthodoxen Viertel Mea Shearim auf. Er studierte Philosophie und Literatur an der Hebrew University in Jerusalem. Für seinen ersten Lyrikband ›Im siebten Jahr‹ wurde er mit dem Anne-Frank-Preis ausgezeichnet. Weitere Lyrikbände folgten. Zuletzt erschien ›Tel Aviver Ungeduld‹. Asher Reich schrieb Hörspiele, Erzählungen und den autobiographischen Roman ›Erinnerungen eines Vergesslichen‹. Asher Reich lebt in Tel Aviv..
Ruth Achlama, 1945 in Deutschland geboren, studierte Jura, Judaistik und Bibliothekswissenschaft. Sie lebt seit 1974 In Israel und übersetzt seit dreissig Jahren hebräische Literatur ins Deutsche, darunter Werke von Amoz Oz, Abraham B. Jehoschua, Yoram Kaniuk und Meir Shalev. Sie lebt in Tel Aviv.

Found in Translation von Asher Reich

Neuerscheinung

Found in Translation
  • Found in Translation
  • (0)

Found in Translation takes a close look at the original meanings and contexts of Hebrew words to offer profound inspirational reflections that encourage a deeper understanding of Scripture. Many Hebrew words have multiple meanings and most Bible translators often select one meaning, usually an English word that best reflects that reference. Written in short, inspirational style, this book explores all the meanings of fifty-two Hebrew words for an enriched, deeper, and uniquely personal understanding of Scripture.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Asher Reich