AV

Artur Kilian Vogel

Artur Kilian Vogel, geboren 1953 in Luzern, begann schon früh, für verschiedene Tages- und Wochenzeitungen zu schreiben. 1978 wurde er Produzent, später Polizei- und Gerichtsreporter beim Zürcher «Tages-Anzeiger», dann Korrespondent in London. Von 1988 bis 1996 arbeitete er als Korrespondent im Nahen Osten; 2007 wurde er Chefredaktor der Berner Tageszeitung «Der Bund».

Artur Vogel veröffentlichte mehrere Sachbücher, zuletzt den Bestseller «Eine Weltreise durch die Schweiz». Seit der Publikation seines ersten Romans «Der Keller in der Kirchgasse» 2014 hat er sich zudem als spannender und origineller Erzähler etabliert. «Gnadenhochzeit» ist sein fünfter Roman. Vogel lebt in Bern und ist Vater von zwei erwachsenen Töchtern.

Gnadenhochzeit von Artur Kilian Vogel

Jetzt vorbestellen

Gnadenhochzeit
  • Gnadenhochzeit
  • Buch (Kunststoff-Einband)

«Ich kann mir das Theaterstück bereits vorstellen, das zwischen dem Esszimmer, den Salons, der Veranda und den Rasenflächen dieses Herrenhauses aufgeführt werden wird: eine Aufführung, die manchmal ins Komödiantische, manchmal ins Dramatische abdriften wird und in welcher sich die Privilegierten ungewollt in gewöhnliche Menschen mit Schwächen und Stärken, Lastern und Tugenden verwandeln und die Ausgestoßenen endlich Gnade finden werden.»

Sommer 1984. In Genf trifft sich eine große Sippe zur Feier eines siebzigsten Hochzeitstages. Kinder und Enkel sind aus der Waadt, dem Wallis, aus Bern, Luzern, Baden und der Ostschweiz, aus Frankreich und Schottland angereist. Man speist miteinander, gerät ins Erzählen – und je weiter der Tag fortschreitet, umso mehr gut gehütete Geheimnisse kommen ans Tageslicht.

Ein Mitglied der Familie, der Anwalt Emmanuel Stierli, tritt als Erzähler auf. Seine spannende, detailreiche Geschichte der Familien Corbaz, Stierli und de Blanchard hat nicht einen überraschenden Schluss, sondern gleich deren zwei.

Alles von Artur Kilian Vogel