Meine Filiale

AS

Armgard Schörle

Armgard Schörle, geboren 1960, ist seit 1987 freiberuflich als Reitpädagogin und Ausbildungstrainerin sowie als Leiterin für Kinderpsychodrama tätig. Ausgebildet wurde sie bei der Schweizerischen Vereinigung für heilpädagogisches Reiten (SV-HPR) und am Moreno-Institut Stuttgart (Psychodrama-Gruppentherapie mit Kindern). Gemeinsam mit ihren Pferden arbeitet sie in den Bereichen Ausbildung, Beratung und Begleitung von beruflichen und persönlichen Entwicklungsprozessen. Zusammen mit dem Feldenkraislehrer Thomas Schuler bietet sie eine zweijährige berufsbegleitende Ausbildung zum Trainer für Kommunikation mit Pferden an. Zusätzlich leitet sie auch überregionale Seminare und Fortbildungskurse.Ihr erfolgreiches Buch PferdeTräume erscheint bereits in der dritten Auflage

PferdeTräume von Armgard Schörle

Neuerscheinung

PferdeTräume
  • PferdeTräume
  • (0)

Träumen Kinder vom Reiten, dann denken sie nicht in erster Linie an Hufschlagfiguren, korrekte Zügelführung oder Gewichtshilfen. In ihren PferdeTräumen fliegen sie vielmehr im Galopp über weite Wiesen, verstehen sich mit „ihrem“ Pferd ohne Worte, oder sie sind ein großer, allseits bewunderter Reiter.
„PferdeTräume“ stellt die Botschaften, die in den Träumen der Kinder enthalten sind, in den Mittelpunkt des Lernprozesses. Anhand von eindrucksvollen Beispielen wird gezeigt, wie es möglich ist, diese Botschaften zu erkennen und für den Reitunterricht nutzbar zu machen.
Armgard Schörles ganzheitlicher Blick, geprägt durch ihre langjährigen Erfahrungen, eröffnet Kindern mit unterschiedlichsten Fähigkeiten Wege, sich selbst und das Wesen
des Pferdes zu erkennen.

„Ich empfehle dieses Buch nicht nur allen Reittherapeuten, sondern lege es allen Eltern ans Herz, die besser verstehen wollen, was es ist, das ihre Kinder an Pferden fasziniert, und die ihre Kinder entsprechend fördern und begleiten wollen.“
Werner Popken, Pferdezeitung/ Rezension 150 /2004

„Das Buch ist eine Fundgrube!
Es lebt von den zahlreichen praktischen Spielanregungen und den Hilfestellungen für Pädagogen, die ihren Schülern individuelle Hilfe geben wollen, um ihre PferdeTräume zu verwirklichen.“
Claudia Janosch, Freizeit im Sattel/ Media 2001

„Ich bin sehr berührt von diesem Buch und die Autorin erfreut mein Herz. Sie sieht Pferde als Partner und beschreibt, wie sie Kinder darin unterstützt, Pferde als Partner wahrzunehmen. Und obwohl ich das für einen revolutionären Ansatz halte, wirkt
alles so ganz selbstverständlich.“
Katharina Sander, Trainerin für gewaltfreie Kommunikation 2008

Neue Auflage, inklusive Ausblick auf die Weiterentwicklung (Spielend in die Kraft) sowie Rückblicke auf 20 Jahre gelebte PferdeTräume:
Texte von Dr. Lorenzo Lucarelli, AEDEQ Spanien, griechischen Ausbildungsstudenten ERASMUS und Teilnehmern eines langjährigen inklusiven Reitprojektes OWB im Allgäu.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Armgard Schörle