Meine Filiale

AP

Anni Pirch

Anni Pirch
Geboren am 16. April 1921 in Ollersdorf im südlichen Burgenland. Lebt seit dem Tod ihres Mannes 1981 wieder in ihrem Elternhaus in Neudauberg. Seit ihrer Jugend veröffentlichte sie Gedichte in Anthologien, Zeitschriften und Zeitungen.

Veröffentlichungen – Lyrikbände:

– „Der Sommer zerfiel“, 1975
– „Blumen unter dem Schnee“, 1981
– „Der verschlüsselte Garten“, 1991

Bienen von Anni Pirch

Neuerscheinung

Bienen
  • Bienen
  • (0)

Nur wenige wissen, dass die burgenländische Autorin Anni Pirch auch Imkerin war. Fünfzig Jahre lang pflegte sie die Bienenvölker in ihrem Garten, bis sie die Bienenzucht aufgrund ihres Alters aufgeben musste. Nun widmet sie den Bienen ein Buch. Doch kein Fachbuch liegt vor, sondern die poetische Innenschau einer Autorin, für die die Natur und ihre Geschöpfe stete Inspiration für das literarische Schaffen waren. In den Gedichten und Prosatexten zeigt sich das Wesen einer großen Liebe, die zugleich von Sorge, Wehmut und Hoffnung getragen ist.

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anni Pirch