Meine Filiale
Autorenbild von Anika Nilles

Anika Nilles

Anika Nilles ist Schlagzeugerin, Komponistin und Schlagzeugdozentin. Sie studierte Schlagzeug und Music Business an der Popakademie in Mannheim bei Udo Dahmen, Jost Nickel und Claus Hessler.
Anika war nicht nur mit mehreren Künstlern und Bands auf der Bühne, sondern debütierte 2013 online auf ihrem YouTube-Kanal, wo sie Videos ihrer einzigartigen Kompositionen und unnachahmlichen Spielweise veröffentlichte. Mit nahezu 20 Millionen Video-Aufrufen in den letzten Jahren hat sie sich einen Namen als gefragte Drummerin und Dozentin gemacht. Bis heute hat Anika zwei Longplay-Alben sowie mehrere Singles veröffentlicht.
Als namhafte Clinician tourte sie bereits durch Asien, Nordamerika, Australien und Europa. Sie nahm an diversen bedeutenden Drum-Events teil wie z.B. an der PASIC (USA), der LONDON DRUMSHOW (UK), dem DRUMEO FESTIVAL (Kanada), dem RALPH ANGELILO DRUMFEST (Kanada) und der BAG SHOW (Frankreich) u.v.a.
Für ihre Arbeit als Clinician und Educator gewann sie bereits zahlreiche, prestigeträchtige, internationale Preise und Auszeichnungen, darunter:
2015 Modern Drummer Readers Poll for Up And Coming Artist,
2016 DRUM! Magazine No. 1 Rising Star
2017 UK Drummies Awards No. 3 Best Educator
2018 UK Musicradar No. 1 Best Clinician
2019 UK Musicradar No. 3 Best Clinician
Anika unterrichtet an der Popakademie – der University of Popular Music and Music Business – in Mannheim, am Nexus ICA (UK) und als Gastdozentin bei DRUMEO (Kanada).
Neben ihrer Arbeit als Educator, Clinician, Autorin und Komponistin spielt sie regelmässig mit ihrem eigenen Bandprojekt NEVELL und wird gerne als freiberufliche Schlagzeugerin gebucht.
Als Autorin schreibt sie Workshops u.a. für drums & percussion (Deutschland) und DRUM! (USA). Mit ihrem PAD BOOK, das sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache bei Alfred Music publiziert ist, legt sie ihr Debüt als Buchautorin vor.

Pad Book von Anika Nilles

Neuerscheinung

Pad Book
  • Pad Book
  • (0)

Wer nicht regelmäßig am Drumset üben kann, wird sich bereits ein Übungs-Drum Pad zugelegt haben. Aber ohne Drumset zu üben, ist speziell! Denn wer seine Hände nicht nur beweglich halten, sondern am Pad auch EFFEKTIV üben möchte, für den ist Anika Nilles‘ PAD BOOK genau das Richtige!
In ihrem für sich selbst entwickelten ÜBUNGSSYSTEM präsentiert Anika eine Vielzahl von Optionen, WAS und WIE man am besten am Pad üben kann. Besonders gut geeignet ist das Pad, weil es im Wesentlichen auf nur eine Klangquelle reduziert ist. So ist der Fokus stets auf die grundlegenden Elemente wie Stickings und Rudiments, Phrasierungen und Rhythmuskonzepte gerichtet.
In ihren FUNDAMENTAL-WORKOUTS widmet sich Anika auf insgesamt 280 Seiten den Themen Akzente, Phrasierungen und Stickings in geraden und ungeraden Notenwerten, Mixed Meters, Unabhängigkeit der Hände und Polyrhythmen. Es ergibt sich ein vollständiges System mit Triolen, 16teln, Quintolen, Sextolen und Septolen, die in einzelnen Arbeitsschritten – von sehr einfachen bis hin zu komplexen Rhythmen – aufgeschlüsselt sind. Der Auf- und Ausbau von Grundlagen, die Sensibilisierung für Time und Rhythmus sowie die zahlreichen Möglichkeiten der Erweiterung eigener Fertigkeiten stehen im Mittelpunkt.
Zusammenstellungen von Warm-Ups geben dir eine Idee davon, wie du deine eigenen Übungen und Rhythmuspatterns entwickeln kannst. Der tiefere Sinn dahinter ist, den Übungsprozess KREATIVER zu gestalten, effektiv an den eigenen Stärken und Schwächen zu arbeiten, neue Themen für sich selbst zu entwickeln und bereits Vertrautes einfach aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
Zurück am Drumkit wirst du feststellen, dass du dich auf spezifischere, musikalisch relevante Themen wie Sound, Orchestrierung und Dynamik konzentrieren kannst, da Hände, Körper und Geist die auf dem Pad geübten Grundlagen bereits verinnerlicht und automatisiert haben. Eben FUNDAMENTAL!

Ähnliche Autor*innen

Alles von Anika Nilles