Meine Filiale
Autorenbild von Angélica Gorodischer

Angélica Gorodischer

Angélica Gorodischer, 1928 geboren, wurde 2011 für ihr Lebenswerk mit dem World Fantasy Award ausgezeichnet. Die Autorin der Saga Kalpa Imperial − »1001 Nacht« auf Argentinisch und doch ein kosmopolitisches Schriftwerk über den politischen Terror des 20. Jahrhunderts −, ist überzeugt davon, dass die Vorstellung, die Welt sei ein großes Buch, als mystisch-symmetrisches und gleichzeitig demokratisches Projekt auszulegen ist. Keine Seite, die zu viel wäre in diesem Buch.

Kalpa Imperial von Angélica Gorodischer

Neuerscheinung

Kalpa Imperial
  • Kalpa Imperial
  • (0)

Kalpa Imperial – der imperiale Krake. Das Imperium, das immer wieder neu entsteht, wächst, in blutigen Bürgerkriegen zerfällt. Dessen Geschichte ständig neu erzählt wird von den Herrschern, den Geschichtenerzählern, den einfachen Menschen. Das sich wandelt wie das Geschlecht mancher seiner Bürger, die mal Unterdrückte sind und dann wieder Rebellen oder Befreier. Eine Meditation über das Wesen von Geschichte und Geschichtenerzählern. Das Spiegelbild unserer eigenen Welt, in der nichts so ist, wie es scheint und die Wahrheit immer im Auge des Betrachters liegt.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Angélica Gorodischer