Meine Filiale
Autorenbild von Andreas Doepfner

Andreas Doepfner

Andreas Doepfner schreibt nach Jahrzehnten bei der Neuen Zürcher Zeitung dokumentarische und belletristische Bücher.

Frühlingsduft mit Sommerlachen von Andreas Doepfner

Neuerscheinung

Frühlingsduft mit Sommerlachen
  • Frühlingsduft mit Sommerlachen
  • (0)

Goldrichtig! Die Worte von Andreas Doepfner klingen wie Sommerlachen. Und die Kunst in Blattgold von Irene Gazzillo ist zauberhaft. Zusammen hat das Künstlerduo ein federleichtes Tagebuch aus fünfzig Nächten während der Coronawochen verfasst, das jetzt in einem bibliophilen und handlichen Band erscheint.Mond und Sterne, Tiere und Pflanzen, Kleines und Großes werden ganz nah beobachtet: Sphärisch mit Blattgoldtupfen und Tintenstrichen, in Buchstaben und Worten gestaltet, das Offensichtliche ebenso wie das Geheimnisvolle. Gedanken lassen sich nicht in Quarantäne setzen. Persönliches wird universell, und das Universum zum Wohnzimmer. Das poetische Duett zweier Künstler, deren Werke sich gegenseitig beflügeln, nimmt uns Lesende mit auf eine inspirierende Reise hin zum schönen Schlusssatz: Und sonst? Bleibt alles anders.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andreas Doepfner