AR

Andrea Roth

Andrea Roth, Dr. phil., Jg. 1969, studierte Lehramt an Beruflichen Schulen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Ihre Fächer sind Pädagogik, Psychologie, Soziologie, Recht und Ev. Religionslehre. Von 2012 bis 2016 arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Ev. Religionsunterrichts in Nürnberg. Gegenwärtig ist sie als Oberstudienrätin an der Berufsschule tätig und übt eine Lehrtätigkeit am genannten Lehrstuhl aus. Andrea Roth ist Mitglied der Gesellschaft für wissenschaftliche Religionspädagogik (GwR).

Roth, A: Diätcamps in Österreich von Andrea Roth

Neuerscheinung

Roth, A: Diätcamps in Österreich
  • Roth, A: Diätcamps in Österreich

Übergewicht und Adipositas stellen weltweit ein immer größer werdendes gesundheitliches und politisches Problem dar. Vor allem Kinder und Jugendliche sind von dieser vom Menschen geschaffenen Epidemie betroffen. Physische und psychische Komorbiditäten bei Betroffenen sowie negative Entwicklungen für Gesundheitssystem und Volkswirtschaft sind die Folgen. In Österreich haben sich Diätcampanbieter auf die Problematiken Übergewicht und Adipositas spezialisiert. Wer bietet in Österreich Diätcamps an? Gibt es Unterschiede bei der Durchführung? Kann durch einen Diätcampaufenthalt das Gewicht langfristig reduziert werden? Die Autorin Andrea Roth gibt einen Überblick über den Status quo und die Herausforderungen für Diätcamps in Österreich. Zusätzlich werden Empfehlungen auf individueller, organisatorischer und politischer Ebene aufgezeigt, um Übergewicht und Adipositas langfristig entgegenzuwirken. Das Buch richtet sich an Berufsgruppen in den Bereichen Gesundheit, Erziehung und Tourismus.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andrea Roth