Meine Filiale
Autorenbild von Andrea [Hrsg.] Hartwig

Andrea [Hrsg.] Hartwig

Andrea Hartwig leitet seit 2010 die Abteilung Lebensmittelchemie und Toxikologie am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Sie habilitierte sich nach Forschungsaufenthalten in den USA und den Niederlanden 1996 für das Fach Biochemie. Von 1998 bis 2004 war sie Professorin für Lebensmittelchemie an der Universität Karlsruhe und von 2004 bis 2010 an der Technischen Universität Berlin. Aktuelle Forschungsgebiete sind die Aufklärung von Wirkungsmechanismen essentieller Spurenelemente und kanzerogener Metallverbindungen sowie die toxikologische Bewertung von Lebensmittelinhaltsstoffen und Nahrungsergänzungsmitteln. Darüber hinaus ist sie seit 2007 Vorsitzende der DFG-Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe (MAK-Kommission) sowie Mitglied im "Scientific Committee for Occupational Exposure Limits" (SCOEL) der europäischen Kommission.

Nutzen-Risiko-Bewertung von Mineralstoffen und Spurenelementen : Biochemische, physiologische und toxikologische Aspekte von Andrea [Hrsg.] Hartwig

Neuerscheinung

Nutzen-Risiko-Bewertung von Mineralstoffen und Spurenelementen : Biochemische, physiologische und toxikologische Aspekte
  • Nutzen-Risiko-Bewertung von Mineralstoffen und Spurenelementen : Biochemische, physiologische und toxikologische Aspekte
  • (0)

Mineralstoffe und Spurenelemente sind unverzichtbare Bestandteile oder Kofaktoren in nahezu allen Stoffwechselwegen. Allerdings werden die optimalen Aufnahmemengen oft kontrovers diskutiert. Essentielle Funktionen sowie Nutzen-Risiko-Betrachtungen unter Einbeziehung von Nahrungsergänzungsmitteln werden am Beispiel von Iod, Zink, Eisen, Selen, Mangan und Kupfer dargestellt. Ferner werden toxische Wirkungen von Verbindungen der Halbmetalle Arsen und Antimon beschrieben.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Andrea [Hrsg.] Hartwig