AM

Anais C. Miller

Anais C. Miller lebt mit zwei Hunden, drei Katzen und zwölf Pferden zusammen mit ihrer Tochter auf einem Bauernhof im Herzen Westfalens, den sie eigenständig bewirtschaftet. Neben ihren Hobbys, dem Reitsport, der eigenen Pferdezucht und der Schriftstellerei, richtet sie ihr Augenmerk auf Menschen und Tiere, die im Leben ein schweres Schicksal tragen und von der Gesellschaft vergessen wurden. Den Schwerpunkt legt sie bewusst auf Missbrauchsgeschichten und Biografien, die von ihr nach wahren Begebenheiten erzählt werden.
Tieren, die achtlos weggeworfen werden wie alte Möbelstücke, bietet sie ein neues Zuhause und steckt all ihr Geld in deren zeitaufwendige Versorgung. Menschen, denen man keine Beachtung schenkt, für das, was sie erlebt haben, leiht sie mutig ihre Stimme.

Disunited von Anais C. Miller

Zuletzt erschienen

Disunited
  • Disunited
  • Buch (Taschenbuch)

Wenn deine sexuellen Triebe plötzlich stärker sind, als Moral und Ethik.
Verena ist 18 Jahre jung, als sie im Rotlichtmilieu landet und dort zunächst als Hure in einschlägigen Bordellen, Bars und Stundenhotels arbeitet. Eines Tages taucht der windige Freier Vatti auf, der Verena ein besseres Leben verspricht, sobald sie mit ihm kommt und für ihn arbeitet.
Verena fasst Vertrauen zu dem Fremden, der sie in die bizarre Welt der Sodomie entführen will, mit der sie bereits als kleines Kind durch den Zuhälter ihrer Mutter in Kontakt geriet. Dort trifft sie auf die geheimnisvolle Laila, die von allen nur 'Die mit den Wölfen schläft' genannt wird. Die beiden Mädchen freunden sich an, doch Verena ist hin- und hergerissen zwischen Vernunft und Faszination.
Mit ihrer Erzählung bricht die junge Frau ein gesellschaftliches Tabuthema. Dieser Roman wird in Anlehnung einer wahren Begebenheit erzählt.
Dieser Roman ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet.

Alles von Anais C. Miller