Meine Filiale

AO

Alpha O'Droma

Alpha O’Droma, Kreuzbergs Antwort auf Terry Pratchett, geboren 18.06.1963 in Berlin. Nach Abitur Studium BWL/Marketing, Abbruch, Arbeit als City Boy (Warentermingeschäfte), dann Berufsspieler, schließlich Billardsalon in Kreuzberg eröffnet. Nach Mauerfall 1990 alles verkauft, ausgewandert, 95 Länder mit Rucksack bereist, um die 100 Jobs, schließlich niedergelassen auf einer Insel im Golf von Siam. Dort Umweltprojekt gestartet, als putziger „Environment-Apostel“ im Thai-TV bekannt geworden, Schule gegründet, Bücherei aufgemacht, Teilhaber an Bungalow Resort, pleite gegangen 1998 mit Asienkrise.
Seit 1999 wieder in Europa.
Streiter für das Schöne, Gute, Wahre. Feingeistiger Epikur, gefangen im Körper eines Ogers. Spielt gern nackt Luftgitarre zu B52's, taugt zu nichts außer Schriftsteller.

2084 von Alpha O'Droma

Neuerscheinung

2084
  • 2084
  • (0)

Lehmann ist der letzte analoge Mensch im Berlin des Jahres 2084. Er kocht selbst mit echten Lebensmitteln und bezahlt mit Bargeld.
Das wird ihm zum Verhängnis, denn es ist nicht im Sinne von BlackRock, dem die bis in den letzten Winkel globalisierte Welt beherrschenden Konzern.
O'Droma schreibt immer Satire, auch wenn sie in diesem Falle dystopisch daherkommt und uns aufzeigt, warum es eine ziemlich dumme Idee wäre, das Bargeld abzuschaffen.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alpha O'Droma