Meine Filiale

AP

Alf M. Prasch

Der Autor Alf M. Prasch, Jahrgang 1941, ist Architekt und Städteplaner. Ehemals Gründungsmitglied und Mitinhaber des Architekturbüros nps – Nietz, Prasch, Sigl, später nps – tchoban voss Architekten, gründete er 2015 gemeinsam mit Frank Buken das Büro pbp – prasch buken partner architekten in der Grossen Elbstrasse in Hamburg. Allein in Hamburg wurden über vierzig seiner Projekte realisiert. Alf M. Prasch und seine Mitarbeiter wurden für ihre Bauten mit zahlreichen Preisen und Anerkennungen gewürdigt, zuletzt mit dem WohnBaupreis 2020.

Mein Leben als Architekt. 1960-2020 von Alf M. Prasch

Neuerscheinung

Mein Leben als Architekt. 1960-2020
  • Mein Leben als Architekt. 1960-2020
  • (0)

In seiner Autobiografie skizziert Alf M. Prasch sein Leben vom Flüchtlingskind über seine Jahre als Student im damals noch geteilten Berlin bis hin bis hin zum renommierten Architekten. In bildhafter Sprache erzählt er vom Entstehungsprozess von Architektur, wie er ihn bei seinem mehr als 300 Projekte umfassenden Oeuvre erlebt und bewegt hat. Seine Bauaufgaben reichen vom Sheraton Hotel in Abu Dhabi, dem World Trade Center in Dresden, dem Bleichenhof und Spitalerhof in der Hamburger Innenstadt, dem Auswanderermuseum BallinStadt auf der Veddel bis zum Wohnungs- und Bürobau in der HafenCity und dem Bau des zukünftigen Airbus-Dienstleistungszentrums in Hamburg-Finkenwerder.
Inklusive Werkverzeichnis mit ca. 300 Bauten, sowie Orts- und Namensregister und mit einem Vorwort von Oberbaudirektor a.D. Prof. Jörn Walter.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alf M. Prasch