Meine Filiale

AS

Alexander Siedschlag

Dr. habil. Alexander Siedschlag ist Universitätsprofessor am Institut für Politikwissenschaft an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.

Katastrophenmanagement von Alexander Siedschlag

Neuerscheinung

Katastrophenmanagement
  • Katastrophenmanagement
  • (0)

Dieses Buch führt aus wissenschaftlicher Perspektive in knapper, überblicksorientierter Form in das Katastrophenmanagement unter Berücksichtigung der internationalen Dimension ein. Insbesondere werden auch Kernergebnisse klassischer Werke und Studien erschlossen. Eine Katastrophe ist vor allem auch charakterisiert durch die Herausforderung der Gleichzeitigkeit, als ein Gesamtsystem aus Ereignissen, Wahrnehmungen, emotionalen Reaktionen, Verhaltensreaktionen, Kommunikation, Information usw. Das Katastrophenmanagement bedarf in diesem Sinne eines synchronen Gesamteinsatzes der Fähigkeiten - anstatt einer sukzessiven Abfolge von Instrumenten, die auf einzelne "Phasen" zugeschnitten sind. Dazu gehört auch die Fähigkeit, einen umfassenden, fachübergreifenden Blickwinkel einzunehmen. In diesem Sinn möchte der Band nicht nur für die Wissenschaft, sondern auch für interessierte Praktiker/-innen von Nutzen sein, die ihre Arbeit und Verantwortung in einem übergreifenden heuristischen Kontext verstandorten möchten. Die Vorgehensweise ist multiperspektivisch und synoptisch: berücksichtigt werden Zugänge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen (z.B. der amerikanischen disaster research, der deutschen Katastrophenpsychologie, der Betriebswirtschaftslehre u.a.). Es wird Wert darauf gelegt, den Katastrophenmanagementzyklus von Prävention und Resilienzsteigerung über Ereignisbewältigung bis hin zu Wiederaufbau in Betracht zu ziehen. Zudem werden Herausforderungen in Bezug auf die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) diskutiert.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alexander Siedschlag