AM

Alexander Meyerovich

Dr. Alexander Meyerovich, Jahrgang 1953, studierte anorganische Chemie und Hydrometallurgie der Buntmetalle an der Moskauer Staatlichen Universität für Stahl und Legierungen – MISiS und promovierte dort auf dem Gebiet der Hydrometallurgie der Edelmetalle. Über 15 Jahre hatte er führende Positionen im Bereich Forschung und Entwicklung bei Internationalen Unternehmen in der Schweiz und Deutschland.
Die Ergebnisse seiner Arbeiten finden sich in mehr als 100 wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den Büchern, Fach-zeitschriften und 22 europäischen und internationalen Patenten. Er ist Autor erfolgreicher populärwissenschaftlicher Artikel und Bücher.

Seifenabenteuer oder wie die Seife in unser Haus kam von Alexander Meyerovich

Neuerscheinung

Seifenabenteuer oder wie die Seife in unser Haus kam
  • Seifenabenteuer oder wie die Seife in unser Haus kam

Das liebevoll und wunderbar illustrierte Kinder- und Jugendbuch über die Geschichte der Seife der Autoren Alexander Meyerovich und Elke Franke-Heubach schickt die interessierten Leserinnen und Leser zusammen mit dem Zeitreisenden Otto von Seifenschaum aus Waschhausen auf eine Zeitreise durch die Jahrtausende, um den Spuren von Seife und Waschmittel nachzugehen, die aus archäologischen Funden und anderen Zeugnissen bekannt sind. Der sehr belesene Otto von Seifenschaum präsentiert wahre Geschichten aus seinem Reisetagebuch, die er unterwegs erlebt hat, lässt die jungen Leserinnen und Leser daran teilhaben und geht immer neuen Fragen nach.

Gerade heute, da das Leben der Menschen – auch das der Kinder – weltweit stark eingeschränkt ist aufgrund des Virus Covid-19, ist es außerordentlich wichtig, auf gute Hygiene zu achten. Dazu gehört das Sauberhalten von Körper und Wäsche, aber auch das gründliche Händewaschen, vor allem vor dem Essen. Deshalb wollen die Autoren die Kinder mit Waschmitteln und Seife vertraut machen. Es geht um Frage: Woher kommt eigentlich Seife? Seit wann gibt es Seife? Dafür reist Otto von Seifenschaum in die ganz ferne Vergangenheit, ist auf den Spuren der Steinzeitmenschen, verbringt Zeit sowohl mit den Sumerern und Ägyptern als auch mit den Griechen und Römern. Aber er macht auch Abstecher ins Mittelalter und in die Neuzeit.

Otto von Seifenschaum geht den Fragen nach: Wie haben die Menschen früher gewaschen, bevor Waschmaschinen das Leben erleichterten? Welche Mittel gab es, um Wäsche und Körper reinzuhalten? Wann schließlich wurde die Seife erfunden, wie wir sie kennen? Warum macht Seife eigentlich sauber? Das sind nur einige der Fragen, denen Otto von Seifenschaum in diesem Buch nachgeht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Geschichte der Seife in diesem Buch mit den wundervollen Illustrationen selbst zu erkunden.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Alexander Meyerovich