Meine Filiale
Autorenbild von Adlheid Ohlig

Adlheid Ohlig

Adelheid Ohlig ist Yogalehrerin. Sie entwickelte Luna-Yoga zu Beginn der 80er Jahre auf dem Hintergrund des traditionellen Yoga sowie verschiedener Körpertherapien. Neben mehreren klassischen Ausbildungen in Akupunktur und Ayurveda auf Sri Lanka, der Laban School in London, Feldenkrais bei Moshé Feldenkrais selbst und Craniosacraler Therapie in New Orleans war für Adelheid Ohlig die Ausbildung von Aviva Steiner in Israel wesentlich, die entdeckte, wie Übungen auf den Hormonhaushalt wirken. Als Journalistin und Dolmetscherin erkundete Adelheid Ohlig auf allen Kontinenten Heilsysteme von Naturvölkern und was die Menschen tun, um sich gesund zu erhalten. Aus all dem entwickelte sie Luna-Yoga. Sie sagt selbst: "Es ist wie bei einem Kuchen, da findet man die einzelnen Zutaten auch nicht mehr. Es ist etwas Neues entstanden." Adelheid Ohlig bildet heute Luna-Yoga-Lehrerinnen aus und stellt dabei die Weisheit des Frauseins in den Mittelpunkt. Weltweit gibt sie Seminare. Ihr erstes Luna-Yoga-Buch wurde in sechs Sprachen übersetzt.

Die bewegte Frau von Adlheid Ohlig

Neuerscheinung

Die bewegte Frau
  • Die bewegte Frau
  • (1)

Adelheid Ohlig, die Gründerin des Luna-Yoga, stellt je fünfzehn Übungen zu den vier Jahreszeiten vor: Damit können Frauen sich auf ihre vier Lebensalter einstiMMen oder den Jahreszyklen gemäß ihre Gesundheit pflegen. Die Bewegungen und Haltungen helfen, die Signale des Körpers besser verstehen zu lernen. Ob Menstruationskrämpfe oder Wechseljahrsbeschwerden, Verdauungsstörungen oder Stress - mit Hilfe von Übungen und Entspannungen lassen sich neue Wege zur Gesundheitsförderung beschreiten. Die „bewegte Frau” lockt zu Lebenslust und schöpferischem Tun.

Ähnliche Autor*innen

Alles von Adlheid Ohlig