Meine Filiale
Autorenbild von A. K. Grundig

A. K. Grundig

Geboren 1987 in Ostdeutschland, inmitten der Umbruchszeit der ehemaligen DDR, wuchs A.K. Grundig in einer zerrissenen Welt auf, die sich langsam wieder annäherte. Ihre Eltern lehrten und ermöglichten ihr all das, was ihnen nicht mögich war: kritisches Denken und grenzenloses Reisen.
Die Autorin erwarb Abschlüsse der Geographischen Wissenschaften und im Journalismus. Ihre Ausbildung sowie Aufenthalte an vielen Orten der Erde sensibilisierten A.K. Grundig für die Herausforderungen, denen wir uns als Gesellschaft stellen müssen. Über die Jahre hinweg verewigte sie ihre Gedanken auf Papierfetzen, die sie während ihrer Studienzeit zu einem Buch zusammenfasste.
Verheiratet mit einem US-Amerikaner und Mutter eines Sohnes arbeitet sie gegenwärtig an den Fortsetzungen des Buches.

Ich rette die Welt - aber erst mal eine rauchen von A. K. Grundig

Neuerscheinung

Ich rette die Welt - aber erst mal eine rauchen
  • Ich rette die Welt - aber erst mal eine rauchen
  • (6)

Syrien, 2012: Gewaltsame Übergriffe verwandeln die friedlichen Proteste in einen blutigen Bürgerkrieg. Die Kriegsreporterin Lea überlebt nur knapp eine Doppelexplosion.

Zwischen Bombenanschlägen und Beschuss unterschiedlichster Kriegsparteien sucht sie nach den Gründen für die Eskalation. An ihrer Seite ist Nathan, ein berühmter, vom Schicksal gezeichneter
Fotograf. Gemeinsam stoßen sie auf menschliche Abgründe und unbequeme Wahrheiten.

Die Frage nach dem Sinn für all das Chaos in Syrien und in der Welt gerät zu einen Rennen auf Leben und Tod.

Ähnliche Autor*innen

Alles von A. K. Grundig