Meine Filiale
Autorenbild von Barbara Saladin

Barbara Saladin

Barbara Saladin, geb. an einem Freitag, den 13. im Jahr 1976 in der Schweiz. Heute lebt sie auf dem Land im Oberbaselbiet und arbeitet als Journalistin, Redakteurin und als Autorin. Sie veröffentlichte mehrere Kriminalromane, ein Sachbuch sowie zahlreiche Kurzkrimis und Kurzgeschichten, schrieb ein Drehbuch und leitete ein Schweizer Kinofilmprojekt. 2008, während des Stipendiums 'Tatort Töwerland' auf Juist, lernte sie die Ostfriesischen Inseln kennen. Seither liebt sie sowohl Wellen, Watt und Weite der Nordseeküste als auch die Wälder und Weiden der Schweizer Jurahügel und ist literarisch gesehen an beiden Orten zuhause.

111 Orte im Kanton Solothurn, die man gesehen haben muss von Barbara Saladin

Neuerscheinung

111 Orte im Kanton Solothurn, die man gesehen haben muss
  • 111 Orte im Kanton Solothurn, die man gesehen haben muss
  • (0)

Mehr Sein als Schein

Der Kanton Solothurn ist so zerklüftet, dass man ihn nicht durchqueren kann, ohne ihn zu verlassen. Er ist gleichermaßen Peripherie und Knotenpunkt der Schweiz, bildet eine Brücke zwischen den großen Kultur- und Sprachräumen, und auf seinem Boden kreuzen sich die Verkehrsachsen Europas. Die Stadt Solothurn erzählt eine Geschichte von 2.000 Jahren, und der Kanton beherbergt sowohl die Geburtsstätten der Schweizer Industrie im 19. Jahrhundert als auch beschauliche Orte voller Schönheit abseits jeglicher Touristenströme. Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise zu 111 wunderbaren, rätselhaften, geschichten- und geschichtsträchtigen Orten, die selbst Einheimische nicht alle kennen.

Alles von Barbara Saladin