Meine Filiale
Autorenbild von Ava Andersson

Ava Andersson

Beständig ist nur der Wandel. Und doch gibt es Grundsätze, die durcheilen die Zeit und verlieren nichts von ihrer Kraft. Es ist Zeitverschwendung einen Körper zu berühren, wenn man den Geist nicht erreicht. Die Steigerung von Interesse ist Faszination.
Die Steigerung von Lust ist Verlangen.
Die Steigerung von Sex ist Rape. Mich interessieren die Tiefen der Seele, Momente, die offenbaren warum die Franzosen einen Orgasmus den kleinen Tod nennen. Mein spezielles Faible gilt einem der sensibelsten, tiefgründigsten und erfüllendsten sexuellen Erlebnisse - der gewollten Vergewaltigung in Form eines Rollenspiels. Als Frau lebe ich es, als Autorin schreibe ich darüber. Es gibt keine absolutere Form des Aufeinandertreffens von Macht und Ohnmacht, keinen zweiten Moment, in dem sich die Beteiligten so wahrhaftig, intensiv, brutal und liebend begegnen.
Für einen Augenblick steht die Zeit still, die emotionale Stunde Null.
Ewigkeit wird spürbar, wenn aus Wehrlosigkeit & animalischer Begierde jenes Gefühl entsteht, das die Beteiligten mit dem Universum eins werden lässt.

Tiefen der Seele von Ava Andersson

Neuerscheinung

Tiefen der Seele
  • Tiefen der Seele
  • (0)

Der Wunsch nach der eigenen Vergewaltigung. Kaum eine weibliche sexuelle Phantasie ist derartig tabuisiert und gleichzeitig sinnliche Inspiration und Sehnsucht vieler Frauen.Kaum eine andere Art des Rollenspiels lässt den Grat zwischen gemeinsamer Inszenierung und beängstigender Realität so schmal werden wie diese. Gleichzeitig schenkt eine solche Szenerie den Erlebenden eine Intensität und Verbundenheit, die einzigartig ist.Es geht um für den Moment wahr gewordene pure Macht, Begierde und Begehren in Reinform, triebhaftes Verlangen und auch die Lust an der Wehrlosigkeit & am Brechen des Widerstandes. Ein Augenblick von Sehnsucht und absolutem Verlangen, der für die Beteiligten Ewigkeit spürbar macht.9 erotische Episoden auf dem schmalen Grat zwischen zwischen purer Macht und grenzenloser Hingabe.

Alle Bücher von Ava Andersson