Meine Filiale
Autorenbild von Aufenanger

Aufenanger

Jörg Aufenanger
1945 in Wuppertal geboren, Studium in Berlin und Paris,
arbeitete als Theaterregisseur in Paris, Rom und in Deutschland.
Er lebt als Autor und Übersetzer in Berlin.
Veröffentlichungen u. a.: 'Bin ich nun ein Trümmerkind',
'Vierzig Tage im Leben des Heinrich von Kleist', 'Schiller
– eine Biographie', 'Heinrich Heine in Paris', 'Das Lachen
der Verzweiflung – Christian Grabbe', 'Hier war Goethe
nicht'.

Bin ich nun ein Wirtschaftswunderkind von Aufenanger

Neuerscheinung

Bin ich nun ein Wirtschaftswunderkind
  • Bin ich nun ein Wirtschaftswunderkind
  • (0)

'Ja was, ja wer bin ich gewesen, dass ich
so geworden bin, wie ich bin? Wie nah,
wie fern bin ich dem, der ich einmal war?'

In 39 Skizzen erinnert Jörg Aufenanger sich an
die Jahre, die ihn formten und veränderten. Vom
Ruhrpott in Dortmund in den fünfziger und
sechziger Jahren, den Wunderjahren der neuen
Republik, über den Sehnsuchtsort Riviera bis in
die aufrührerischen Jahre in Paris und Berlin.
Ein Porträt einer Zeit und einer Generation, die
dem Muff der frühen Republik zu entfliehen sucht
in eine neue politische Haltung und freiere Erotik.
Und auf dem Weg die Literatur, Kunst und Musik
entdeckt und gestaltet.

Alle Bücher von Aufenanger