Meine Filiale
Autorenbild von Arnold Kübler

Arnold Kübler

Arnold Kübler, 1890-1983, arbeitete 1919-26 als Schauspieler und Dramatiker in Berlin. Ein früher Erfolg war seine Komödie Schuster Aiolos, die später von Leonhard Steckel auch in Zürich inszeniert wurde. Ab 1931 war Kübler Chefredaktor der Zürcher Illustrierten und Mentor der neuen Schweizer Fotografie, 1941 Mitbegründer der Zeitschrift du und deren Leiter bis 1957. Er schrieb u.a. die Öppi-Romane, Paris-Bâle à pied (1967) sowie Israel, ein Augenschein (1970). 1963 erhielt Arnold Kübler den Literaturpreis der Stadt Zürich.

Der verhinderte Schauspieler von Arnold Kübler

Neuerscheinung

Der verhinderte Schauspieler
  • Der verhinderte Schauspieler
  • (0)

Nach dem Ende des 1. Weltkriegs zieht der junge Schweizer Schauspieler Raben Drahtzaun nach Deutschland, um sein Glück zu suchen. Sein erstes Engagement ist ein grandioser Reinfall: sein schweizerisches Deutsch sorgt für unfreiwillige Komik und wird zum Makel seines Lebens. Ihn loszuwerden wird zu seinem einzigen Ziel, mit zunehmend grotesken Folgen. In seiner Reihe Kollektion Nagel & Kimche gibt Peter von Matt diesen erheiternden und scharfsinnigen Roman neu heraus.

Alles von Arnold Kübler