Meine Filiale
Autorenbild von Arno Boes

Arno Boes

Arno Boes kam mit 12 Jahren durch die Schule zum Rudern. Da ihm die Statur für den Leistungssport fehlte, begann er schon wenig später neben eigenen Aktivitäten im Breitensport erste Artikel für die Lokalpresse über seinen Verein und den Sport zu schreiben. Heute ist er als freier Journalist und Moderator tätig und hat u. a. von sieben Olympischen Spielen und vielen Weltmeisterschaften über den Rudersport berichtet.

Rudern von Arno Boes

Neuerscheinung

Rudern
  • Rudern
  • (0)

Das Buch beleuchtet die Historie mit der Entwicklung von der einfachen Fortbewegung auf dem Wasser hin zu spannenden Wettkämpfen. Es erklärt die unterschiedlichen Trainingsmethoden und Renntaktiken sowie die Austragungsformen von Regatten und die wichtigsten Regeln dafür; es stellt bekannte Mannschaften und Einzelsportler vor, die im Rudern Sportgeschichte geschrieben haben und es zeigt, dass Rudern nicht nur in Rennen vom Start zum Ziel ausgetragen wird, sondern dass es viele Varianten gibt. Vor allem der Breitensport spielt im Rudern eine herausragende Rolle, denn Rudern ist eine Sportart, die man sein ganzes Leben lang auch noch im Alter Ü80 betreiben kann. Dazu sind Beispiele beschrieben von der einfachen Fitnesstour bis zur mehrtägigen Wanderfahrt auf Gewässern in der ganzen Welt.

Alles von Arno Boes