Meine Filiale
Autorenbild von Arne Reimer

Arne Reimer

Arne Reimer (*28.11.1972, Rendsburg) ist ein deutscher Fotograf. Selbst Schlagzeuger,begann Reimer im Alter von 18 Jahren, Musiker zu fotografieren; zu seinen erstenFotos gehören Aufnahmen von Ornette Coleman und David Murray bei den HamburgerJazztagen 1990. Er studierte Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und ab 2003 mit einemFulbright-Stipendium am Massachusetts College of Art in Boston. Die Interviews undFotos für "American Jazz Heroes Volume 2¿ sind im Verlauf von fünf Reisen in die USA und drei Reisen durch Europa entstanden.Nach zahlreichen freien Veröffentlichungen in Zeitschriften wie Jazz thing und dem Buch "American Jazz Heroes¿ ist dies seinzweites Buch.

33 ⅓ von Arne Reimer

Neuerscheinung

33 ⅓
  • 33 ⅓
  • (0)

Der Kunstraum Nestroyhof widmet sich in seiner diesjährigen Sommerausstellung dem Schnittpunkt zwischen Fotografie, bildender Kunst und Musik – dem Plattencover. Derzeit erfährt die Schallplatte trotz des digital bestimmten Zeitalters eine Renaissance. Früher war sie der dominante analoge Tonträger, der die verschiedensten musikalischen Genres in die Haushalte von Musikliebhabern brachte. Das Cover hatte dabei einen entscheidenden Anteil daran, dass die LP geradezu der Inbegriff des populären Musikmediums im 20. Jahrhundert wurde. Denn hier traf die Musik auf Fotografie, Grafik-Design und bildende Kunst – wodurch viele fruchtbare spartenübergreifende Verbindungen zwischen KünstlerInnen entstanden. So arbeitete zum Beispiel Robert Frank mit den Rolling Stones, die ihrerseits wiederum mit Andy Warhol kooperierten, Patti Smith wurde von ihrem Freund Robert Mapplethorpe gleich für mehrere Alben fotografiert.

Der Katalog „33 ⅓ – Cover Art“ erschien begleitend zur Ausstellung und blickt mit Begleittexten und Abbildungen aller gezeigten Plattencover auf die Geschichte der Plattenhülle zurück.

Alles von Arne Reimer