Meine Filiale
Autorenbild von Anton Kaes

Anton Kaes

Anton Kaes, geb. 1945, Chancellor Professor of German and Film Studies an der University of California, Berkeley, beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Kino der Weimarer Republik, hat andererseits auch über den Neuen Deutschen Film publiziert. Er ist eine Leitfigur für den kenntnisreichen Umgang mit deutscher Filmgeschichte in Amerika.

Paradies von Anton Kaes

Neuerscheinung

Paradies
  • Paradies
  • (0)


Die Erzählung vom Garten Eden als Ort der Vollkommenheit und Harmonie eröffnet die biblische Narration und erweist sich zugleich als anthropologische Konstante: Als verlorener Ursprung, ideales Naturverhältnis oder tröstliche Aussicht haben Paradiesvorstellungen in allen Gesellschaften ihren Ort. Gerade der Verlust der Verheißung eines heilbringenden Jenseits charakterisiert die säkulare Welt und erzeugt ein energisches Streben nach Realisierung des Glücks im Diesseits. Hierbei greift auch die moderne, hochtechnisierte Kultur der Gegenwart auf paradiesische Topoi und Utopien zurück. Die Autorinnen und Autoren des Bandes beschäftigen sich mit dem Paradies als religiösem und utopischem Topos und verfolgen seinen historischen Wandel interdisziplinär und kulturübergreifend.

Alles von Anton Kaes