Meine Filiale
Autorenbild von Anni Bürkl

Anni Bürkl

Anni Bürkl über sich selbst: Im Gegensatz zum Schriftsteller-Klischee rauche ich nicht, bewege mich dafür gern in freier Natur, am liebsten schwimmend, wofür mir in Wien einige Möglichkeiten offenstehen. Ich interessiere mich fürs Tanzen und Reisen, wovon auch Roman-Ideen oft was abbekommen. Ich genieße gern gutes vegetarisches Essen und - zur Rettung des Klischees - auch mal ein gepflegtes Bierchen.

Zu Tode entspannt von Anni Bürkl

Neuerscheinung

Zu Tode entspannt
  • Zu Tode entspannt
  • (1)

Spätherbst in Altaussee.
Berenike will nach einer starken Saison in ihrem Teesalon mit ihrem Liebsten Jonas einen romantischen Abend beim Wellness genießen.
Doch der wird abrupt unterbrochen. Ein qualvoller Schrei – in der Bibliothek finden die beiden eine röchelnde Frau, die bald darauf verstirbt. Am Tisch daneben stehen Tee und Kuchen … War es Mord?
Während es rund um den Altausseer See stiller wird, die Blätter fallen und auf dem Friedhof rote Lichter gegen den Nebel leuchten, bemühen sich Kriminalpolizist Jonas und Teelady Berenike um eine Aufklärung des Mordes an der Frau mit den jungen Liebhabern. Wer was so böse, einen Stammgast umzubringen - mit Berenikes "Liebestrank"-Tee? Und wer ist noch in Gefahr, mit dem Leben zu bezahlen – wofür eigentlich?

Bestseller

Alle Bücher anzeigen

Alles von Anni Bürkl