Meine Filiale
Autorenbild von Anke Graness

Anke Graness

Anke Graness ist Chefredakteurin der Zeitschrift Polylog. Zeitschrift für interkulturelles Philosophieren und lehrt an der Universität Wien.

Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika von Anke Graness

Neuerscheinung

Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika
  • Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika
  • (0)

Ziel dieser Einführung ist es, mit feministischen Strömungen außerhalb Europas vertraut zu machen. Nachgezeichnet werden Debatten zu Feminismus und Gendergerechtigkeit in Afrika, Asien und Lateinamerika der letzten Jahrzehnte sowie der rege Austausch über regionale, nationale und auch kulturell-religiöse oder Sprachgrenzen hinweg. Der Band enthält sowohl Kapitel mit regionalem als auch Kapitel mit themenzentriertem Fokus, wie dem postkolonialen Feminismus, Feminismen im Islam oder dem Ökofeminismus. Er stellt so eine Einladung an europäische feministische Perspektiven dar, sich zu öffnen und weiterzudenken.

Alles von Anke Graness