Meine Filiale
Autorenbild von Andreas Butz

Andreas Butz

Andreas Butz zählt zu den führenden Laufexperten in Deutschland und ist hauptberuflich als Trainer und Vortragsredner aktiv. Als Trainer bietet er Laufkurse und Laufseminare in vielen europäischen Ländern an. Als Vortragsredner ist er sowohl in der Laufszene wie auch in der Wirtschaft ein gern gebuchter Referent. Die von Andreas Butz 2010 gegründete Laufcampus Akademie ist mit aktuell 10 Dozenten und über 20 Seminaren der führende private Weiterbildungsanbieter für Lauftrainer im Haupt- und Nebenberuf. Aus den Lehrgängen ist ein stark wachsendes Netzwerk an Laufcampus-Trainern entstanden, die in vielen Regionen Kurse und Coachings nach der Laufcampus-Methode anbieten. Privat ist Andreas Butz weiterhin ambitioniert auf allen Laufstrecken unterwegs und kann inzwischen auf über 130 erfolgreiche Marathonläufe zurückblicken. Weitere Informationen unter .

BWL Casebook von Andreas Butz

Neuerscheinung

BWL Casebook
  • BWL Casebook
  • (0)

In der Betriebswirtschaftslehre sind die praktische Umsetzung und Anwendung der erlernten Theorie ein wesentlicher Faktor für den Erfolg bei zukünftigen Herausforderungen im unternehmerischen Alltag. Die in diesem Buch vorgestellten Fallstudien ermöglichen einen Einblick in die betriebliche Realität. Sie umfassen verschiedene Problemstellungen und Themenbereiche, um ein möglichst breites Spektrum der betriebswirtschaftlichen Fragestellungen abzudecken. Die Studierenden lernen somit, Herausforderungen systematisch und unter Verwendung von angemessenen Konzepten, Modellen und Instrumenten zu analysieren sowie praxistaugliche Lösungen zu entwickeln.
Lernziele: Anwenden von Theorien und Konzepten; Vorbereiten und Treffen von Entscheidungen; Entwickeln von Sozialkompetenzen; Denken in vernetzten Zusammenhängen.
Gliederung: Teil A: Zwanzig Kurz- und Hauptfälle zu den Themen Managementmodelle, Ordnung/Entwicklung, Prozesse, Strategie, Marketing, Finanzen, Personalwesen, Vernetztes Denken, Gründung, Wirtschaftsethik; Teil B: Vier längere, themenübergreifende Integrationsfälle; Teil C: Repetitionsfragen im Multiple-Choice-Format.
Der modulare Aufbau erlaubt es, zielgerichtet Themen zu erarbeiten bzw. aufzufrischen, und ermöglicht eine ganzheitliche Sichtweise auf die verschiedenen Anwendungsgebiete der Betriebswirtschaftslehre. Die Fälle zeichnen sich durch einen hohen Praxisbezug aus und decken ein breites Spektrum unternehmerischer Aktivitäten und Merkmale in Bezug auf Unternehmensgrösse, Internationalisierung und Branchenzugehörigkeit ab.

Alles von Andreas Butz