Meine Filiale
Autorenbild von Ana Adam

Ana Adam

Ana Adam wird 1970 in Wissembourg in Frankreich geboren, wo ihr Vater als Pastor der Chrischona Freikirche dient. Als sie fünf Jahre ist, zieht die Familie nach Deutschland, 1984 in die Schweiz, wo Ana nach Abschluss der Sekundarschule eine Ausbildung zur Pflegefachfrau macht. Im Alter von 24 Jahren heiratet sie, wird Mutter von drei in die Ehe mitgebrachten Kindern und bekommt selbst vier weitere kinder. 2001 gründet sie gemeinsam mit ihrem Mann, einem Arzt, eine Praxis und arbeitet dort in der Geschäftsführung, leitet das Team der medizinischen Praxisassistentinnen und übernimmt die Verantwortung für Marketing und Kommunikation. Die Erkrankung an einem chronischen Clusterkopfschmerz macht sie zunehmend arbeitsunfähig. Erst nach etlichen Behandlungen, Operationen und Medikamenten-Entzügen ist sie wieder in der Lage, zu arbeiten. 2016 übernimmt sie die Praxis als alleinige Inhaberin und baut das Unternehmen zu einer Holding mit inzwischen vier medizinischen Unternehmen aus. "Thanatos' Küsse" ist ihr erstes Werk.

Thanatos' Küsse von Ana Adam

Neuerscheinung

Thanatos' Küsse
  • Thanatos' Küsse
  • (0)

Wenn streng religiöse Eltern bestimmen, wen du heiratest, der Ehemann für dich spricht und das Leben ausserdem mit unsäglichen Schmerzen einhergeht, dann ist der Weg in die Drogenabhängigkeit vorprogrammiert.
So ergeht es Ana, Tochter einer freikirchlichen Pastorenfamilie. In der Überzeugung, dass die Ehe ihre Bestimmung ist, willigt sie in die Heirat mit Tommy, dem strenggläubigen Arzt, Witwer und Vater von drei kleinen Kindern, ein.
Ein fataler Entschluss, wie sich schon bald zeigt, denn Tommy ist sexbesessen. Vier Schwangerschaften, eine temporäre Berufstätigkeit und vor allem ihre schier unerträglichen Kopfschmerzen ermöglichen ihr zeitweise die Flucht aus der Drangsal. Von ihrem Mann erhält sie immer stärkere Medikamente und wird süchtig. Ihr Leben wird zur Hölle.
Als die Trennung unumgänglich wird, entbrennt ein Kampf zwischen den Ehepartnern um die gemeinsam aufgebaute Praxis. Kann Ana den gewinnen und sich aus ihrer Abhängigkeit befreien?
Ein atemberaubendes Drama, in dem die unsentimentale Erzählweise der Autorin dem Unfassbaren nur umso grössere Wucht verleiht. Eine Geschichte, die jeden Leser bis ins Mark trifft.

Alle Bücher von Ana Adam